News von Norderney

Wirtschaft

04.05.2010
Noch keine Bewertung

Saisonstelle

Eine Saison auf Norderney oder putzen unter Palmen?

SaisonarbeitArbeitszeiten von 10.00 bis 24.00 Uhr, monatelang keinen freien Tag, ein Zimmer mit Etagendusche und trotzdem wenig Geld – dies gehört der Vergangenheit an.

Saisonarbeit ist aber immer noch kein Zuckerschlecken. Die Arbeitszeiten müssen den Erfordernissen angepasst werden, das bedeutet: Arbeiten, wenn andere frei haben. Eine Fünf-Tage-Woche ist die Ausnahme. In der dreimonatigen Hauptsaison muß das Geld für die restlichen 9 Monate verdient werden. Ein guter Sommertag kann für ein Strandrestaurant den Verdienst des ganzen Novembers bedeuten, RUHETAGE kann sich niemand leisten.

Früher hieß es bei den arbeitssuchenden Ostfriesen: Nach Amerika oder auf die Inseln. Das ist vorbei, Saisonangestellte aus Ostfriesland sind nur als Pendler zu finden. Personalwohnungen haben zwar mittlerweile einen guten Standard, der Tarifvertrag im Hotel- und Gaststätttenbereich regelt höhere Löhne als auf dem Festland. Dies kann aber den Verlust der sozialen Bindungen und die anschließende Arbeitslosigkeit (in der Regel als Saisonarbeiter ohne Anspruch auf Arbeitslosengeld) nicht aufwiegen. Wer 3 bis 6 Monate auf die Insel geht, muß zudem entweder seine Wohnung auf dem Festland aufgeben oder weiter bezahlen – ein weiterer Grund, eine Arbeit auf dem Festland vorzuziehen.

zimmermädchenEin Lichtblick für alle Arbeitgeber ist die am 1.5.2011 geltende Freizügigkeit für den Arbeitsmarkt in Deutschland. Die seit den 80er Jahren auf den Inseln arbeitenden polnischen, tschechischen, slowakischen etc. Saisonangestellten sind in den letzten Jahren lieber nach Schevenningen, Blackpool und Mallorca zur Saisonarbeit gefahren – dort galt bereits die Freizügigkeit des Arbeitsmarktes innerhalb der EU. Für Deutschland eine fatale Entwicklung: Der heimische Arbeitsmarkt konnte den Bedarf in der Hotellerie und Gastronomie nicht decken. Bei einer Werbeveranstaltung des DEHOGA in Zusammenarbeit mit dem Arbeitsamt Cottbus fanden sich lediglich 10 Arbeitnehmer, die nach Ostfriesland auf eine Insel wollten, hiervon schmissen 6 nach einer Woche das Handtuch. Ab dem 1.Mai im nächsten Jahr hilft es auf jeden Fall zu wissen was Staubsauger auf polnisch heißt (ausgesprochen: otkuschatscht).