News von Norderney

Wirtschaft

21.01.2010
Noch keine Bewertung

Norderney – Preiserhöhung auf der Fähre

Der aufmerksame Fährbenutzer auf dem Weg zur Insel Norderney hat es gemerkt: Statt der üblichen 2,70 Euro für den Becher Tee sind jetzt 3,- Euro zu zahlen. Nicht nur der Tee ist im Bordrestaurant der Frisia-Fähren teurer geworden. Grund für diese Preiserhöhung ist eine zum 1.1.2010 in Kraft getretene Gesetzsänderung. Während ganz Deutschland empört ist über die „ungerechte“ Reduzierung der Mehrwertsteuer für Hotels, wurde an anderer Stelle relativ unbemerkt ein Steuerschlupfloch geschlossen. Diese Maßnahme hat Auswirkungen auf den Preisgefüge der Speise- und Getränkekarte  auf der Frisia Fähre:
Der Betreiber der Schiffsrestauration, die Schiffsrestauration Lützen GmbH und Co. KG hat ihren Sitz auf Helgoland. Auf Deutschlands einziger Hochseeinsel gilt: keine Mehrwertsteuer für Lebensmittel oder auf alle sonstigen Produkte und Dienstleistungen. Die Schiffsrestauration hatte also bislang einen fast 20% Vorteil gegenüber alle anderen Gastronomen in Deutschland. Auf diesen Steuerkniff gekommen ist die Firma wahrscheinlich durch ihr Engagement im Helgolandverkehr –  Lützen betrieb die Bordrestauration auf dem Cat No.1, dem defizitären Hochgeschwindigkeitsschiff der Frisia, das bis Ende 2006 von Ostfriesland nach Helgoland fuhr. Der Firmensitz ist jetzt aber nicht mehr ausreichend, der Steuervorteil entfällt, weil die Fahrt von Norddeich nach Norderney oder Juist nichts mit Helgoland zu tun hat.
Deshalb wird seit kurzem auf der Rechnung der Frisia Fähren wieder die Mehrwersteuer, wie es in Deutschland üblich ist, ausgewiesen. Die Preiserhöhung beim Tee auf den „runden“ Preis von 3,- Euro wird insbesondere das Kellnerpersonal der Fähre wenig begeistern, geht es doch in erster Linie zu Lasten Ihres Trinkgeldes.
Dieser Bericht wurde auf Blogger veröffentlicht und ist durch die Einstellung des FTP Uploads im April 2010 nun auf unserem WordPress Blog online. Verantwortlich für Text und Inhalt im Sinne des Pressegesetzes ist der Norderney-Zimmerservice, Hans Vollmer, Langestraße 4, 26548 Norderney, Telefon 04932/3371, norderney-zimmerservice@gmx.de
Artikel merken
3942 Views
Noch keine Bewertung