News von Norderney

Wirtschaft

06.03.2015
norddeich
3,0 bei 4 Bewertungen

Goodbye Norddeich

Norddeich Tourismus

Norderney / Norddeich – Mehr ungeschickt geht irgendwie nicht!

Kurdirektor Armin Korok

Armin Korok der neue Kurdirektor in Norddeich

Kurdirektor von Norddeich Armin Korok zum bis 2017 geschlossenem Strand -/Freibad: „Die Gäste können doch in Norddeich wohnen und woanders baden!“

Kurdirektor von Norddeich Armin Korok zu den 800.000,- Mehreinnahmen durch die Kurtaxerhöhung: „Wo das Geld ist kann ich Ihnen auch nicht sagen!!“

Norddeich Norderney Tourismusentwicklung

Norddeich macht schwere Zeiten durch, für Norderney ist dies nicht gerade positiv und der neue Kurdirektor ist bislang wenig hilfreich um die Situation zum Vorteil zu verändern.

Tourismus an der Küste lebt vom Wasser und vom Meer, das Baden ist ein unverzichtbares Angebot für einen Küstenbadeort, die Schließung des Freibades am Strand von Norddeich Mole ist ungefähr zu vergleichen mit einer Autobahntankstelle, die den Verkauf von Benzin und Diesel einstellt um sich auf die echte Gewinnbringer zu konzentrieren und deshalb künftig nur noch Kaffee und Brötchen anbietet.

norddeich

Nordseeheilbad ohne Freibad (bis 2017)

Die Attraktivität von Norddeich leidet enorm, dies strahlt auch auf Juist und Norderney aus – viele Tagesgäste kommen aus Norddeich und Umgebung auf die Inseln.

Norddeich hat seinen Platz in der Tourismusregion Ostfriesland der unbedingt verteidigt und ausgebaut werden muß. Der Tourismus unterscheidet sich zwar von dem auf den Insel, ist qualitativ auch noch verbesserungsfähig könnte aber im Sinne eines ausgewogenen Gesamtangebotes des Tourismusdreiecks Norden / Juist / Norderney und Baltrum ein echtes Erfolgsmodell werden.

So allerdings nicht: Goodbye Norddeich

Artikel merken
11814 Views
3,0 bei 4 Bewertungen