von Norderney

19.05.2010
wasserturm norderney
5,0 bei 1 Bewertung

Wasserturm frisch renoviert

wasserturm auf der nordseeinsel norderneyDer Wasserturm auf Norderney ist renoviert worden.

Das Gebäude, das 1929 fertiggestellt wurde, wird zur Zeit entrüstet (auf dem Bild sind die Staubfangbahnen zu sehen). Seit den 30er Jahren herrscht durch den 42 m hohen Turm mit 500.000 l Wasserinhalt genügend Druck, damit die Häuser und Hotels auch in der letzten Etage mit fließend Wasser versorgt werden können. Vorher wurde das aus der Süßwasserblase unter der Insel gepumpte Wasser in einem (jetzt noch vorhandenen) Behälter unterhalb der Georgshöhe gesammelt. Bauobergrenze war somit die Georgshöhe.

Der Wasserturm wird nachts mit grünen LED angestrahlt und kann von fast jedem Punkt der Stadt Norderney gesehen werden – er dient somit auch zur Orientierung, ein bißchen wie der Berliner Fernsehturm in klein.

Auf dem Turm ist eine interaktive Webcam mit hoher Auflösung installiert, der Nutzer kann fest eingestellte Punkte wählen (Seglerhafen, Café Cornelius, Windmühle, Sternwarte, Leuchtturm, Kurplatz) oder frei ranzoomen. Man kann somit sehr gut vom heimischen Computer beobachten, wann die nächste Fähre kommt, wann der Handwerker sich endlich auf den Weg macht usw. usw.. Die Kamera ist nach der Renovierung wieder online.