News von Norderney

Tourismus

13.07.2017
w-lan strand
5,0 bei 2 Bewertungen

Urlaub: W-Lan ist entscheidend

Urlaub: W-Lan muss! Eine Studie von Thomas Cook ist noch recht zurückhaltend, lediglich 61% der Befragten gaben an, dass W-Lan im Hotel nicht fehlen darf. Die Erfahrung des Norderney Zimmerservice zeigt, dass nicht die Ausstattung mit W-lan bei der Wahl der Unterkunft entscheidend ist sondern auch, wie stark das Netz ist.

w-lan frei

Ferienunterkünfte ohne eine ausreichende und stabile W-lan Verbindung werden mehr und mehr zu den touristischen Restposten. In der Vor- und Nachsaison haben diese schlechte Chancen auf Vermietung.

app

Digital Detox

Der zum Trend ausgerufenen Digital Detox ist wohl nicht viel mehr als eine Zeitungs – Sommerente und Strohhalm für Zivilisationsverweigerer unter den Anbietern. Bei den ca. 10.000 jährlichen Buchungen und 30.000 Anfragen des Norderney-Zimmerservice war bislang keine dabei, die explizit nach Ferienwohnungen ohne W-Lan verlangt hat. Whats App gehört einfach dazu, um seinen Freunden vom Urlaub via Smartphone zu berichten – die moderne Postkarte sozusagen.

Freies W-Lan am Strand

Die Ostsee ist beim Surfen im Internet der Nordsee eine Wellenlänge voraus. Stabil, kostenlos und solange man möchte kann man am Strand von Timmendorf, Travemünde und Ostseebad Strande im Internet surfen. Surfen mit Lücken kann man auch in Grömitz, dort werden aber demnächst ca. 2,5 Hektar abgedeckt sein, was dann fast flächendeckend ist.

app

Die Nordsee ist da noch ein wenig digitale Steinzeit, einzig auf Sylt sind weite Teile der Strandpromenade am Westerländer Hauptstrand mit einem kostenfreien W-Lan Netz ausgestattet. Die Ostfriesischen Inseln sind davon noch weit entfernt.

 

 

 

Artikel merken
1785 Views
5,0 bei 2 Bewertungen