News von Norderney

Tourismus

30.12.2013
Tourismustrends 2013
5,0 bei 1 Bewertung

Tourismustrends

Tourismustrends Norderney

Norderney / Teneriffa /Ägypten – Norderney freut sich bereits im dritten Jahr über einen konstanten, leicht steigenden Zuspruch. Die ostfriesische Insel liegt im Trend. Das Publikum “wächst” auch nach und die “alten” Gäste freuen sich, dass Bewährtes erhalten bleibt, trotzdem aber neue attraktive Hotels, Geschäfte und Lokale entstehen.

Die Innenstadt der Insel wird immer attraktiver, Geschäfte laden zum Bummeln ein, der Einzelhandel spürt deutlich die gestiegene Kaufkraft.

Tourismustrends 2013

Tourismustrends östl. Mittelmeer

Ganz anders sieht es mittlerweile seit Jahren im östlichen Mittelmeer aus: Ägypten ist nur noch was für unerschrockene Katastrophentouristen, wobei die Gebiete am Roten Meer überhaupt nicht von der instabilen Lage des Landes betroffen sind. Leidtragend ist die gesamte Tourismusindustrie – der zweitwichtigste Devisenbringer des Landes.

Tunesien musste auch  in diesem Jahr  wieder einen Anschlag verkraften, Salafisten haben im Juli einen prominenten Oppositionspolitiker am Strand ermordet – alles nicht förderlich für den Tourismus.

Die Türkei freut sich über anhaltende Beliebtheit mit steigender Tendenz, allerdings macht die Nähe zu Syrien, Regierungsskandale und die Konzentration auf den Massen – Pauschaltourismus das System recht anfällig für Krisen.

Nutznießer Kanaren?

Man könnte meinen alles strömt nun auf die Kanaren – angenehmes Klima, gute Infrastruktur, gute Erreichbarkeit und ein akzeptables Preis- Leistungsverhältnis. Falsch! Zwar berichtet das deutsche Wochenblatt, daß die kanarischen Unternehmer voller Optimismus dem neuen Jahr entgegensehen, schließlich soll der Tourismus die angeschlagene Wirtschaft wieder in Schwung bringen – die Zahlen auf Teneriffa sagen aber etwas anderes:

In den ersten zehn Monaten 2013 wurden 0,5% weniger Urlauber als im Vorjahr registriert, die Gesamtzahl wird die von 2012 erreichen. Stagnation statt Aufschwung. Interessant ist allerdings, daß die auf Teneriffa vorhandenen Fünf Sterne Hotels ein Belegungsplus von 4% zu verzeichnen haben und daß 2013 6% weniger deutsche Gäste kamen. Alle anderen Nationen bleiben auf Vorjahresniveau oder verzeichnen ein leichtes Plus.

Nutznießer Nordsee?

Die Nordsee nun als Nutznießer auszumachen scheint verfrüht, klar ist aber, daß nur eine nachhaltige Entwicklung im oberen Segment den Tourismus auf Norderney auch in Zukunft sichern wird. Hoffnungsvoll sind die Entwicklungen auf Norderney an den Stränden und rund um die Milchbar.

Logierhaus Norderney

Neueröffnung – Logierhaus 1896

Auch Neueröffnungen von kleineren charmanten Boutiquehotels, die die nicht mehr wettbewerbsfähigen Frühstückspensionen der 60er Jahre ersetzen machen die Insel insgesamt attraktiver. Der Tourismus in Deutschland, an der Nordsee und auf Norderney blicken voller Optimismus in das neue Jahr – nun muß nur noch das Wetter stimmen!

Quellen: Norderney-Zimmerservice, Wochenblatt Teneriffa, fvw – Magazin für Touristik und Business Travel