News von Norderney

Tourismus

06.03.2013
norddeich
Noch keine Bewertung

Tourismusstrategie 2030

Norderney – Norddeich Tourismusstrategie

Norddeich – Die Kurverwaltung hat eingeladen und die Vermieter sind gekommen. Auf der letzten Versammlung in Norddeich blickte Kurdirektor Claudio P. Schrock-Opitz auf ein aus seiner Sicht sehr erfolgreiches Jahr zurück. Interessant aus „Norderneyer Sicht“ war die Vorstellung des Strategie- und Maßnahmenprogramms für Norddeich (Link zum Download).

Norddeich

Norddeich – Parkplatz von Norderney und Juist?

Norddeich 2030

Insgesamt wird Norddeich eine gute Ausgangsposition im Tourismus bescheinigt, die 3529 Beherbergungsbetriebe haben insgesamt 11.730 Betten und mit 217.000 Gästen 1,5 Millionen Übernachtugnen generiert. Die Gäste gaben für die Übernachtung durchschnittlich 80,- € pro Tag aus, insgesamt 122,3 Millionen €.

Insgesamt kamen nach Norddeich 2,6 Millionen Tagesgäste welche durchschnittlich 30,- € ausgaben, dies macht insgesamt 78 Millionen Euro.

An Steuereinnahmen wurden rund 4,4 Millionen € in Norddeich generiert. Der Tourismus bewirkt in der Region wirtschaftliche Effekte in Höhe von 200 Millionen Euro pro Jahr (Gesamtausgaben der Gäste).

Norderney – Effekte

bestagerFür Norderney nicht uninteressante Zahlen, leider nicht für die Insel verfügbar.

Der Status Quo wird in Norddeich als recht positv bewertet. Die Angebotsstärke liegt vor allem im Bereich der Familien mit kleinen Kindern. Nachholbedarf wird bei den „Best Agern“ gesehen, die sollen der Schlüssel für den zukünftigen Erfolg sein.

Die Bemühungen, die Marke Norden-Norddeich auch im Ausland bekannt zu machen, da hier ein großes Entwicklungspotential gesehen wird, scheint aus Norderneyer Sicht allerdings ein wenig hoch gegriffen, letztlich fehlt dann wohl doch der Strand 🙂

Artikel merken
3715 Views
Noch keine Bewertung