News von Norderney

Tourismus

08.02.2010
nordeich am morgen
Noch keine Bewertung

Toilettensituation Norddeich

Der Umbau des Fähranlegers in Norddeich hat zu vielen Verbesserungen geführt. Eine  davon ist die, daß die Frisia als Hauptnutzniesserin ihre Verantwortung für die Toiletten wahrgenommen hat. Bislang hatte das niedersächsische Hafenamt als Vermieter der Wartehalle mit angeschlossenem Kiosk im westlichen Hafenbereich dem Kioskbetreiber die Toilettenreinigung aufgezwängt. Resultat war, daß sich die unzumutbare Wartesituation auch auf die Toilette ausgewirkt hat. Im Winter war die unbeheizte Wartehalle nicht nur mit kaltem Rauch sondern auch mit dem  anheimelnden Geruch von einer seit Jahrzehnten nicht richtig unterhaltenen Toilette erfüllt. Die Verantwortlichen des Hafenamtes sind aber bekannt für bürokratische Schildbürgerstreiche und unflexible Problemlösungen, weshalb sich eigentlich niemand gewundert hat und alle die Situation als gottgegeben hingenommen haben. Mit dem Umbau des Hafens hat die Frisia AG als alleiniger Reeder sich der Situation angenommen und in das neue Hafengebäude eine Wartehalle integriert. Da im Winter am Wochenende (Hauptanreise und -abreisetage) sowieso nur eine Fähre fährt, macht es auch Sinn, in eine Wartehalle zu investieren.   Die Halle strahlt nun den modernen Flair eines internationalen Flughafens aus. Graue Steinfliesen, Banke aus Metall, Musikuntermalung und Fernsehschirme mit den aktuellen Abfahrtszeiten. Nur die Toiletten hat man nicht in das gästeorientierte Denken mit eingeschlossen: im Eingangsbereich steht ein Drehkreuz, erst nach Einwurf von 50 Cent darf man in den Toilettenbereich. Der Gast wartet vergeblich auf einen Bon zur späteren Einlösung für das Fährticket oder einen Kaffee auf dem Schiff. Hier wird offensichtlich jeder  Cent gebraucht. Noch sind die Toiletten auf der Fähre gebührenfrei,  aber auch bei Flügen mit Ryan Air hält sich hartnäckig das Gerücht, das zukünftig bei jedem Toilettengang von der Fluggesellschaft verdient werden soll. Wir warten gespannt auf das Drehkreuz auf den Schiffen der Frisia.
Dieser Bericht wurde auf Blogger veröffentlicht und ist durch die Einstellung des FTP Uploads im April 2010 nun auf unserem WordPress Blog online. Verantwortlich für Text und Inhalt im Sinne des Pressegesetzes ist der Norderney-Zimmerservice, Hans Vollmer, Langestraße 4, 26548 Norderney, Telefon 04932/3371, norderney-zimmerservice@gmx.de
Artikel merken
2764 Views
Noch keine Bewertung