News von Norderney

Tourismus

15.11.2011
Noch keine Bewertung

Street View – Panoramio

Norderney – Oberstaufen

In Deutschland sind es zunächst nur die Großstädte gewesen in denen das GOOGLE-Mobil alle Straßen aufgenommen hat. Rechtliche Probleme beschäftigten den Internetkonzern, schnell bildeten sich Initiativen gegen den „Big Brother“, viele Hausbesitzer legten Widerspruch ein. Eine Tourismusgemeinde in Bayern verhielt sich dagegen komplett anders. Oberstaufen wollte als eine der ersten kleinen Gemeinden in Deutschland von Street View fotografiert werden. Mittlerweile haben sich die Wogen geglättet, das Konkurrenzunternehmen Microsoft hat mit Street Side nur noch ein Drittel der Widersprüche von GOOGLE zu bearbeiten.

Oberstaufen Streetview

Oberstaufen zog nun Bilanz, seit Einführung von „Street View“ vor einem Jahr hat sich die Gästezahl um 6% erhöht. Unmittelbar nach der Freischaltung hat sich die Besucherzahl der Internetseite um 130% erhöht.  Von den Bildern der Hotels und Gasthöfe, der Wiesen und Wälder drum herum haben sich offenbar durchaus einige Menschen anlocken lassen. Die Geschäftsführerin der Oberstaufen Tourismus Marketing GmbH, Bianca Keybach, zeigte sich zufrieden, merkte allerdings an, daß natürlich nicht sicher gesagt werden könne, ob dieser Zuwachs komplett oder zu welchem Teil er auf das Konto von „Street View“ geht. Einige Urlauber hätten aber durchaus davon berichtet, dass sie dadurch zum ersten Mal von dem Ort gehört haben.

Auf Norderney gibt es leider kein „Street View“, mit Google Panoramio kann man allerdings von vielen Stellen der Insel einen Eindruck erhalten. Je mehr Bilder eingestellt werden, desto mehr kommt man „Street View“ nah.

Link zu Streetview Oberstaufen

Artikel merken
3636 Views
Noch keine Bewertung