News von Norderney

Tourismus

29.05.2010
Noch keine Bewertung

Sonnigster Ort Deutschlands

Mit insgesamt 241 Sonnenstunden war Norderney bundesweit im Mai der sonnigste Ort Deutschlands. Im Bundesdurchschnitt schien die Sonne im Mai in Deutschland lediglich 118 Stunden, das ist nur 60% der durchschnittlichen 196 Sonnenstunden. Nur 1983 und 1984 schien die Sonne in Deutschland im Mai weniger. Richtig warm war es auf Norderney  trotz des Sonnenscheins aber selten – mit Strandkorb ließ es sich aber am Strand gut aushalten. Das Wasser hat zur Zeit dieselbe Temperatur wie die Luft.

AM Strand im Mai

Wetterextremdaten von Norderney:

  • Höchste Tagestempertur 33,o Grad Celsius am 29. Juli 1969
  • Tiefste Tagestemperatur -16,3 Grad Celsius am 1. Februar 1940
  • Meiste Sonnenscheindauer (Monat) 337 Stunden im Juli 1994
  • Wenigste Sonnenscheindauer (Monat) 14 Stunden im Dezember 1937
  • Größte Schneehöhe 65 cm am 16. Februar 1979
  • Größte Niederschlagsmenge (Tag) 65,1 l pro qm am 16. Juli 1981
  • Größte Niederschlagsmenge (Monat) 247,9 l pro qm im September 1950
  • Tiefste Niederschlagsmenge (Monat) 1,4 l pro qm im Januar 1997
  • Stärkster Wind 45,3 Meter/Sekunde am 3. Januar 1976
  • Frühster Sommertag (25,9 Grad Celsius) am 21. April 1968
  • Spätester Sommertag (25,5 Grad Celsius) am 22. September 1989
Artikel merken
3950 Views
Noch keine Bewertung