News von Norderney

Tourismus

02.08.2010
Noch keine Bewertung

Sonnenuntergang

Sonnenuntergang auf Norderney

Der Sonnenuntergang ist wohl eins der am meisten fotografierten Ereignisse eines Urlaubs. Überall dort, wo Urlaub stattfindet, wird er auch – mit unterschiedlichen Zutaten –  zelebriert. So kann es aussehen: Ein Bier in einer der umliegenden Kneipen oder Kioske gekauft. Einen guten Platz gesichert. Die Menschenmenge vergrößert sich stetig. Die örtliche Gemeinschaft der Kaktustrommler findet sich ein, sie schlagen einen zunächst langsamen Rhythmus an. Von allen gesellschaftlichen Zwängen befreite Capuera Tänzer ziehen sich das T-Shirt aus und beginnen eine Vorführung mit ihren Jonglierkeulen. Nach einer weiteren  halben Stunde und einem weiteren Bier sind die Trommler immer mehr geworden und die Sonne beginnt langsam unter den Klängen extasischen Trommelns hinter Hierro zu verschwinden. Ein derart freakiges Ritual wie auf Gomera gibt es zwar nicht auf Norderney, doch zelebriert wird der Sonnenuntergang auch hier von einer recht großen Gemeinschaft. In der Milchbar und um die Milchbar herum, die Getränke muss man sich auch vorher besorgen (Selbstbedienung!) und die Sonne verschwindet  nicht hinter einer großen Felsinsel im Atlantik, sondern hinter Juist. Der Strand ist aber weißer und feinkörniger, die Getränkeauswahl sehr viel größer . Nur die Jahreszeit muss genau ausgesucht werden, damit das „Beach-Feeling“ aufkommt.