News von Norderney

Tourismus

28.09.2010
Wegweiser FKK Strand
Noch keine Bewertung

Schild(beamten)streich

Auch auf Norderney gibt es fleißige Beamte.

Wegweiser für Norderney Wie die Norderneyer Badezeitung berichtete, werden nun neue Wegweiser für die Insel im November montiert. Der Leiter des örtlichen Ordnungsamtes gibt an, daß die Aufstellung der 190 Schilder für November vorgesehen ist. Insgesamt 7200,- € werden ausgegeben, eine Ausschreibung ist vorausgegangen. „Die Herstellung und Montage haben sich um einige Monate verzögert“ sagte der Leiter des Ordnungsamtes – gemeint hat er aber wohl einige Jahre.

Bereits vor drei Jahren hat der Ausschuss für Tourismus, Wirtschaft und Verkehr des Norderneyer Stadtrates beschlossen, ein neues Wegeleitsystem auf der Insel zu installieren. Das alte hatte zu kleine Schilder, war in die Jahre gekommen und außerdem äußerst lückenhaft. Für einen zu Fuß ankommenden Inselgast ist es nicht ersichtlich, wie er an den Strand, in die Stadt, zum Leuchtturm oder zu den Sehenswürdigkeiten der Insel kommt. Alle Ausschussmitglieder waren sich 2007 einig, daß schnellstmöglich (noch vor der Saison) gehandelt werden muß. Geld wurde unverzüglich in den Haushalt eingestellt,  da alle von der Notwendigkeit und Dringlichkeit überzeugt waren.

Gerechnet hatte aber keiner mit der atemberaubenden Geschwindigkeit und der geschmackssicheren Entscheidungsfreudigkeit des zuständigen Beamten. Nach langen Jahren unermüdlichen Abwägens wird nun anscheinend der Beschluß, den Inselgästen mit Schildern den Weg zu weisen umgesetzt. Zwar erst im November – bekanntlich der nachfrageschwächste Monat –  aber immerhin. Man darf gespannt sein, ob die Schilder wirklich aufgestellt werden, oder ob noch Gründe gefunden werden können, weshalb dies nicht geht.