News von Norderney

Tourismus

12.05.2011
Surfcafe
5,0 bei 1 Bewertung

Restaurantbesuch am Mittwoch | Surfcafé

Surfcafé Norderney

Das Surfcafé auf Norderney war eins der ersten “Szenecafés” direkt am Strand.  Das Café ist immer noch eine der angesagten locations allerdings haben sich das Publikum und die Ansprüche etwas geändert. Die Szenerie, die Bestuhlung und die Aussicht sind großartig. Speisen und Getränkeangebot extravagant und erfrischend anders.

Wir haben Hunger, es scheint die Sonne die runde Terrasse des Surfcafés bietet sich für eine kleine Mittagspause an.

Die Speisen- und Getränkekarte ist ein echter Hingucker und verdient einen Designpreis. Die angebotenen Speisen sind Bistrospeisen. Wir wählen ein Sandwich und den Bauernsalat. Klingt nach nichts, als es auf den Tisch kam, hieß es “aaahh!!” und die Freude war groß. Alles sah frisch und üppig aus, die großzügigen Portionen verstärken noch die Vorfreude. Vorweg gab es zwei verschiedene Brotsorten. Die Sonne schien, der Blick aufs Meer, Linda hatte für jeden ein nettes Wort und alles schmeckte so wie es aussah. Für 24,80 Euro inkl. Wein, Wasser, Apfelschorle war es außerdem für Norderneyer Verhältnisse überraschend preiswert.