News von Norderney

Tourismus

21.04.2011
Noch keine Bewertung

Restaurantbesuch am Mittwoch | Extrablatt

Restaurant am Mittwoch – Extrablatt

Extrablatt Norderney

Foto © fraghorst

Seit 2006 hat die Franchisekette Extrablatt ein Café / Restaurant auch auf Norderney. in dieser Beziehung sind die Ostfriesen den Nordfriesen auf Sylt mal ein paar Jahre voraus – das Extrablatt in der Friedrichstraße auf Sylt hat erst zur Saison 2010 eröffnet. Das Extrablatt auf Norderney liegt direkt am Kurplatz gegenüber der Konzertmuschel. Eine große Terrasse und viel Glas im Innenraum lassen Sicht auf das Konversationshaus und den Kurplatz. Auf der Terrasse findet man neben der normalen Terrassenbestuhlung gemütliche Strandkörbe.

Die Karte ist in allen Extrablättern gleich, eine Mischung aus American Diner und Italienischer Pizza mit einem Schuß Französisches Bistro (mexikanische Tacobar nicht zu vergessen) – schnelle Gerichte die den Allgemeingeschmack treffen. Die Pommes (Pom Fritz) werden in einer Spitztüte die in einem Ständer steht serviert, durch die Lage neben dem Spaßbad ein gelunger Abschluß des Badenachmittags mit Kindern. Bekannt und sehr gut frequentiert ist das Extrablatt an „Clubwochenenden“ in der Frühstückszeit. Das große „all you can eat“ Büffett für 7,95 Euro kann es mit so manchen Hotelbüffetts aufnehmen preislich wie auch qualitativ. Die anfänglichen Unkenrufe, dass an diesem historischen Ort (Jahrzehnte war dort das Kurcafé beheimatet) ein Kettenrestaurant keinen Bestand haben könne, sind mittlerweile verstummt. Für einen Drink (Happy hour – Montags bis Donnerstags von 19.00 – 23.00 Uhr), Pommes oder ein reichhaltiges Frühstück mit Blick auf den Kurplatz ist das Extrablatt eine gute Adresse.

Café Extrablatt, Am Kurplatz 3, 04932/991613