News von Norderney

Tourismus

16.04.2011
Noch keine Bewertung

Neue Intercityverbindung

Flugzeuge und Züge tragen Namen. Flugzeuge meistens von Städten oder Ländern. Unvergessen ist die Entführung der „Landshut“ von einem Kommando der Roten Armee Fraktion 1977. Die Züge tragen in Deutschland  Namen von Gebirgen / Bergtälern – Allgäu, Karwendel, Val Gardena, Namen von Sternenbilder – Pollux, Pyxis, Phoenix aber auch von Inseln – Fehmarn, Rügen, Sylt. Laut einer Veröffentlichung der Deutschen Bundesbahn gibt es eine neue umsteigefreie Intercityverbindung von Stuttgart nach Norderney, der Zug trägt den Namen „IC Norderney„.  Das freut die Insulaner, nun gibt es die Intercitys mit dem Namen Borkum, Ostfriesland und Norderney, allerdings hört sich der Zusatz „Strand“ vom Intercity Sylter Strand auch nicht schlecht an.

Pressemitteilung der Deutschen Bundesbahn:

Neue Intercity-Direktverbindung an die ostfriesische Nordseeküste

Mit „IC Norderney“ samstags umsteigefrei von Mainz und Koblenz nach Norden, Emden und Norddeich Mole / Anschlüsse zu Küstenorten und den Nordseeinseln

(Frankfurt am Main, 14. April 2011) Die Deutsche Bahn bietet bis Anfang November immer samstags eine neue Direktverbindung aus dem Rhein-Neckar-Raum an die ostfriesische Nordseeküste an. Der Intercity „Norderney“ aus Richtung Stuttgart hält um 8.48 Uhr in Mainz, um 9.41 Uhr in Koblenz und erreicht um 14.17 Uhr Emden und um 14.44 Uhr Norden. Endstation ist um 15.01 Uhr in Norddeich Mole.

Auch die Rückfahrt des Intercity „Norderney“ findet samstags statt. Der Zug startet jeweils um 11.36 Uhr ab Norddeich Mole, erreicht Koblenz um 17.15 Uhr und Mainz um 18.14 Uhr. Endstation ist Stuttgart.

Rechzeitig zu Beginn der Urlaubssaison besteht damit eine attraktive Intercity-Verbindung, mit der die unkomplizierte Weiterreise auf die ostfriesischen Inseln gewährleistet ist. Ab Norddeich Mole fahren die Fährschiffe nach Norderney und zur Insel Juist. In Norden hat der neue Intercity Anschluss zum Bus der Küstenlinie 301/302, der weitere Urlaubsorte auf dem Festland sowie Umsteigepunkte zu anderen Inseln erschließt.

Fahrkarten für die durchgehende Zug-/Schiffverbindung sind in allen DB Reisezentren, an den DB Automaten und im Internet unter www.bahn.de erhältlich. Im Intercity ist die Fahrradmitnahme nach vorheriger Reservierung möglich.

Herausgeber: DB Mobility Logistics AG
Potsdamer Platz 2, 10785 Berlin, Deutschland
Verantwortlich für den Inhalt:
Leiter Kommunikation Oliver Schumacher

Ansprechpartner zum Thema
DB Mobility Logistics AG
Torsten Sälinger
Sprecher Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland

Berlin – Veröffentlicht von pressrelations