News von Norderney

Tourismus

11.09.2013
Noch keine Bewertung

Mitflugzentrale

Mitfahrzentrale

Trampen in den 80er

Norderney – In den 80er Jahren gab es an jeder Ecke eine Mitfahrzentrale, es gehörte einfach zum Lebensstil, jemanden mitzunehmen oder über die Mitfahrzentrale seine Reisen zu organisieren. Die Bahn war noch keine Alternative, wenn man kostengünstig verreisen wollte.

Meist traf sich dann eine bunt zusammengewürfelte Dreiergruppe an der Mitfahrzentrale oder einer Ausfallstraße und wartete auf den Fahrer, kam ein Golf um die Ecke war die Freude  eher gering – manchmal hielt aber auch ein Mercedes Kombi – die Fahrt war gerettet. Mitfahrzentralen sind ausgestorben, die Bahn ist mit ihren Angeboten und dem Komfort eine wesentlich bessere Alternative geworden und Busse von Stadt zu Stadt unschlagbar günstig.

 landeanflug

Mitflugzentrale

mitflugIn den 80ern ging es vor allem darum, die Fahrtkosten für den Fahrer gering zu halten, weshalb er seine Dienste bei der Mitfahrzentrale anbot. Die immensen Betriebs- und Fahrt(Flug-)kosten gering halten möchten auch Hobbypiloten, weshalb – etwas im Verborgenen – die Idee der Mitfahrzentrale in diesem Bereich überlebt hat. Wer zum Beispiel von Egelsbach (in der Nähe von Frankfurt) mal eben nach St. Peter Ording will, der hätte morgen die Möglichkeit mitzufliegen. Abflug um 8:00 Uhr, Ankunft gegen 10:30 Uhr am selben Abend geht es wieder zurück nach Frankfurt.

Genau wie bei den Angeboten der Mitfahrzentralen am Boden muß sich der Mitreisenden auf die Fahr (Flug)künste des Anbietenden einlassen, dieses Jahr hat es bislang 95 Flugunfälle mit 38 Toten gegeben (bei 6700 registrierten Flugzeugen). Wer ein echter Gefahrenverächter ist kann sich aber auf ein kleines Abenteuer freuen.

Die Perspektive ist fantastisch, nur die Lautstärke etwas gewöhnungsbedürftig. Die Kosten liegen übrigens im Rahmen der Bundesbahn. Es ist üblich sich die Gesamtkosten zu teilen, für einen einstündigen Flug mit einem zweisitzigen Flugzeug muß man mit ca. 100,- Euro Spritkosten und Landegebühren von zehn Euro rechnen – das macht pro Nase 55,- Euro.

Auf jeden Fall ist die Mitflugzentrale eine außergewöhnliche Gelegenheit mal zur Insel zu kommen und wenn man die ersparten Fährkosten einrechnet auch nicht zu teuer…..

Link zur Mitflugzentrale: www.eddh.de

Artikel merken
1379 Views
Noch keine Bewertung