News von Norderney

Politik, Tourismus, Wirtschaft

19.10.2012
Noch keine Bewertung

Meyer Motor der Region

Norderney Emsland

Während Ostfriesland, die Küste und Norderney sich auf den diesjährigen Saionabschluss vorbereiten, geht für  das Emsland mit einem neuen Auftrag für die Meyer Werft die Arbeit erst los..

Für viele Küstenbewohner ist das Emsland ein schwarzer Fleck – irgendwas südlich von Leer. Die Bedeutung der dort ansässigen Meyer Werft ist schon daran abzulesen, dass für dieses Unternehmen auch schon mal das Wasser der Ems aufgestaut wird. Welche Dimension die Werft angenommen hat, zeigt sich anhand des neuen Auftrages.

Norderney schiff

neues Schiff

Neubau der Meyer Werft

Die Norwegian Cruise Reederei aus den USA haben ein Schiff für 4200 Passagiere bei Meyer in Auftrag gegeben und ein weiteres dieser Größe optioniert. Das Kreuzfahrtschiff wird 163 000 BRZ haben und 700 Millionen Euro kosten. 

Während des Baus werden auf der Werft täglich 5500 Menschen tätig sein, hierbei handelt es sich um ca. 2500 festangestellt Arbeiter der Meyer Werft und um ca. 3000 Beschäftigte von Zulieferbetrieben.

Neben dem Neuauftrag werden auf der Werft im Binnenland zur Zeit die Aidastella (Fertigstellung 2013), die Norwegian Breakaway (Fertigstellung 2013), die Norwegian Getaway (Fertigstellung 2014), die Sunshine 1 (Fertigstellung 2014) und die Sunshine 2 (Fertigstellung 2015) gebaut.

Durch den Neuauftrag ist für Meyer die Auslastung der großen Schiffbauhalle weiterhin gesichert. Offensichtlich ist die Meyer-Werft der „Mercedes“ auf dem Kreuzschiffs-Markt, weshalb sich die Schiffe gegen die starke Konkurrenz aus Asien durchsetzen können.

Pressemitteilung der Meyer Werft

Artikel merken
2567 Views
Noch keine Bewertung