News von Norderney

Tourismus

23.07.2011
Noch keine Bewertung

Gästewechsel

Sommerwochenenden – Norderney

anreise bei sturm

Anreise bei Sturm und Regen – 23.7.2011

Nun gibt es wieder die sogenannten „Großkampftage“ an der Küste und auf den Inseln. Der erste große Gästewechsel des Jahres findet heute statt. NRW beginnt mit den Ferien, viele Niedersachsen fahren nach 2 Wochen Nordsee wieder nach Hause. Für die vielen Ferienwohnungsvermieter und Hotels bedeutet dies Arbeit, Arbeit, Arbeit… Bereits die Tage vorher muß der gesamte Wäschebestand zur Verfügung stehen, die Lager müssen voll sein. Die abreisenden Gäste sind angehalten, die Ferienhäuser und Wohnungen möglichst rechtzeitig zu verlassen, das Zeitfenster für eine Reinigung liegt zwischen 10.00 und 15.00 Uhr. Deutsche Gäste sind kritisch, runde Ecken, schmutzige Kühlschrankdichtungen oder Krümmel in der Besteckschublade werden nicht akzeptiert. Der Reinigungsstandard sollte der eines Krankenhauses sein.

Die anreisenden Gäste möchten am liebsten bereits um 10.00 Uhr in die Ferienwohnung – ein Dilemma. Ab mittags treffen dann die ersten Putzfrauenteams mit Meldungen über defekte Lampen, fehlende Batterien und kaputte Kinderbetten ein. Die ersten Gäste erhalten ab mittags ihre Schlüssel und können mit ihrem Urlaub beginnen. Die meisten der neu anreisende Gäste sind ab 15.00, spätestens 16.00 Uhr in ihre frisch gereinigte Wohnung oder ihr Ferienhaus eingezogen. Nach dem Auspacken müssen sie ihr Fahrzeug auf einen der zentralen Parkplätze der Insel im südlichen Bereich abstellen. Auf Norderney wird das Stehenlassen des Fahrzeuges belohnt: seit neustem kostet der große ehemals kostenfreie Parkplatz Geld , allerdings nur die Ausfahrt und zwar 2,- Euro. Die Fähren am Nachmittag aufs Festland sind voller abgekämpfter Reinigungskräfte, die haben nun in den nächsten Tagen genug zu tun mit Waschen, Mangeln usw. bis zum nächsten Wochenende – dann kommen wieder neue Gäste.

 

 

 

Artikel merken
1303 Views
Noch keine Bewertung