News von Norderney

Tourismus

03.05.2011
Noch keine Bewertung

Gartenstadt

Norderney – Immobilien

Auf Norderney ist ein sehr großes Grundstück verkauft worden, es handelt sich um das Gelände der ehemaligen Gärtnerei Namuth. Das große „innenliegende“ Gärtnereigrundstück ist in der Nutzung festgeschrieben, dort dürfen Blumen gezogen werden, gebaut werden darf dort nicht. Deshalb liegt es seit langer Zeit brach.

Seit Jahren versuchte die Familie Namuth erfolglos, dieses Grundstück zu bebauen.  Der Stadtrat war nicht bereit, das Gelände umzuwidmen und so bebaubar zu machen. Vor einigen Wochen ist das Gelände nun für mehr als eine Million Euro an einen inselbekannten Immobilienentwickler (Bergmeyer) verkauft worden. Die Gruppe um Herrn Bergmeyer hat auf Norderney bereits die Kapitänshäuser und den Düsseldorfer Hof gebaut bzw.  renoviert und vermarktet. Für das jetzt neu erworbene Gelände wurde eine Bauvoranfrage gestellt und damit ebenfalls Bauabsicht bekundet. Nach der Vorstellung des jetzigen Grundbesitzers sollen dort seniorengerechte Häuser entstehen.

Die Politik war am Zug. Einhellig – was auf Norderney selten ist – wurde das vorgestellte Konzept abgelehnt. Die geplanten „seniorengerechten Häuser“ hatten viel mit den Kapitänshäusern und wenig mit einer sozialen Nutzung zu tun. Umfassend kann man sich über das Projekt auf der Internetseite Gartenstadt-Norderney informieren.

Artikel merken
1792 Views
Noch keine Bewertung