News von Norderney

Tourismus

23.08.2011
Noch keine Bewertung

Fahrradparkplatz

Norderney – Parkplatznot

Poststrasse Norderney

Auf Norderney ist wenig Platz und die Entfernungen sind gering, das Verkehrsmittel der ersten Wahl ist deshalb das Fahrrad. Fast jeder Einheimische hat eins und viele Urlauber und festländische Arbeitnehmer bringen ihres mit auf die Insel, zudem gibt es geschätzt 10 (gefühlt 100) Fahrradverleiher auf Norderney. Insgesamt kann man also von ungefähr 20.000 Rädern ausgehen (vorsichtig angenommen). Die Besitzer bzw. Nutzer bewegen das Fahrrad – dafür ist es ja da.

Das Fahren im Sommer hat etwas vom Schichtbeginn in Peking zu Maos Zeiten – höchste Konzentration und Augen auf allen Seiten sind absolutes Muss. Nach einigen Tagen gewöhnt man sich an das vermeintliche Chaos und stellt fest, daß nicht das Fahren das Problem ist, sondern die Parkplatzsuche. Auf Norderney gibt es zu wenig Fahrradabstellplätze. Wer in die Poststraße, zur Bank, zum Arzt etc. will findet kaum Fahrradständer. Das „wilde Parken“ ist normal. Zugespitzt hat sich die Situation vor dem neuen Rossmann in der Poststraße – beim Umbau mußten die Fahrradständer Verkaufsflächen weichen, nun ist es für die Fußgänger schwierig durchzukommen. Die Fußgängerzone wird zum Fahrradabstellplatz.

Artikel merken
7864 Views
Noch keine Bewertung