News von Norderney

Natur, Politik, Tourismus

02.11.2010
Noch keine Bewertung

Fäkalienzensus

Woher weiß man wieviel Personen sich durchschnittlich Norderney aufhalten? Sehr einfach kann diese Zahl ermittelt werden durch die Belastung des Klärwerkes.


Das Norderneyer Klärwerk am Rande des Südstrandpolders ist sogar der verlässlichste Indikator für die Zählung der Personen auf der Insel. Gebaut wurde das Klärwerk für eine maximale Kapazität von 50.000 Personen. Die Statistik für die Jahre 2006 bis 2010 zeigt, daß die Attraktivität der Insel jährlich zu deutlich mehr Gästen führt. In den Spitzenmonaten Juli und August lag der Einwohnerwert* dieses Jahr bei 41.ooo. Nachgedacht wird nun über eine Erhöhung der Kapazität, da man nicht davon ausgeht, daß die Zahl der Einwohner und Besucher zurückgeht. Seit 2006 ist der Abwasseranfall in den Monaten Januar bis September um insgesamt 21 % gestiegen.


*Einwohnerwert

Der Einwohnerwert (EW) ist der in der Wasserwirtschaft gebräuchliche Vergleichswert für die in Abwässern enthaltenen Schmutzfrachten. Mit Hilfe des Einwohnerwertes lässt sich die Belastung einer Kläranlage abschätzen. Er ist gleich der Summe aus Einwohnerzahl und Einwohnergleichwert. EW= Einwohnerzahl + Einwohnergleichwert (Einwohnergleichwert ist der angenommene Abwasseranfall eines Betriebes auf Einwohner bezogen – eine Brauerei kann den Abwasseranfall von durchschnittlich 20.000 Einwohnern haben). Da es auf Norderney keine Industriebetriebe gibt, ist der Einwohnergleichwert fast zu vernachlässigen.

Quelle: Kläranlage Norderney, Foto H. Wirdemann

Artikel merken
2470 Views
Noch keine Bewertung