News von Norderney

Tourismus

28.10.2010
4,0 bei 1 Bewertung

Bernsteinsaison

Nun beginnt auf Norderney die Bernsteinsaison. Vor allem nach den Herbststürmen findet man im Spülsaum das fossile Baumharz.

Bernstein suchen

Unzählige Steine werden von Spaziergängern aufgesammelt, gebissen oder an die Zähne geklopft und wieder weggeschmissen – es ist schwer einen Bernstein als solchen zu erkennen. Bernsteine können weiß, gelb, schwarz,  rot, orange und braun sein. Manche haben Insekten- oder Pflanzeneinschlüsse.  Die Suche nach Bernstein kann eine lebenslange Leidenschaft werden.

Bernstein am Strand

Der Bernstein liegt nicht allein und einsam im Sand sondern zusammen mit Dingen, die die gleiche spezifische Dichte und Größe haben: Holz- Braunkohlestückchen, Miesmuschelschalen, stabile Reste größeren Tangs, Kiefernzapfen. Dieses „Rollholz“bildet auffallende braunschwarze Streifen am Spülsaum des Strandes.

Beste Zeit für die Suche

1-2 Tage nach einem Sturm ungefähr 2 Stunden nach Flut. Ab Herbst besitzt das Wasser eine größere Dichte, der Bernstein wird leichter an Land transportiert.

Tipp:

Sonderangebote für die Bernsteinsaison gibt es ab 15.11. beim Norderney-Zimmerservice