News von Norderney

Tourismus

07.11.2014
3,0 bei 1 Bewertung

Auch 2015 Michelinstern für den Seesteg

Michelinstern – Seesteg

Norderney – Auch 2015 gibt es einen Michelinstern für den Seesteg auf Norderney. Die Neuauflage des Michelin-Restaurantführers geht mit den Sternen in Norddeutschland eher geizig um.

Das unter den Insulanern „Steakhouse“ genannte Restaurant ist ein echter Gewinn für die Insel, ein Blick auf die Landkarte macht deutlich, dass die mittlerweile im dritten Jahr vergebene Auszeichnung etwas recht seltenes ist.

Michelinstern auf Norderney und in Norddeutschland

Sterneverteilung – Norddeutschland

Norddeutsche Metropolen wie Bremen, Oldenburg sind komplett sternelos. Insgesamt wurden in Niedersachsen, Hamburg und Bremen lediglich 17 Restaurants mit Sternen bedacht, die meisten davon in Hamburg (insgesamt 5) – dicht gefolgt von Osnabrück ( 3 Sternerestaurants). Vo den restlichen 9 Restaurants mit Sterneauszeichnung befinden sich lediglich 2 in dem touristisch sehr stark nachgefragten Gebiet an der Küste oder auf einer Insel – Norderney und Duhnen.

Michelinstern touristisches Umfeld

Ein Michelinstern ist auch so etwas wie eine Auszeichnung für die touristische Destination. Nur wo es ein Umfeld gibt in dem genügend Gäste für das Lokal generiert werden können ist ein Michelinstern überhaupt möglich. Auf Norderney gibt es neben dem Seesteg aber auch ein gastronomisches Umfeld, daß Feinschmeckern etwas bieten kann.

Seesteg Norderney

Seesteg – Terrasse

Bemerkenswert ist der Schub den es durch das Weinfest gegeben hat – allen Kritikern zum Trotz hat es zu positiven Veränderungen geführt – die Weinhändler lassen sich mit gastronomischen Betrieben auf Norderney nieder und tragen somit zu einer abwechslungsreichen Gastroszene auf der Insel bei.

Sehr zu begrüßen ist die Entwicklung der Jann Berghaus Straße, dort gibt es mittlerweile viele kleine Spezialitätengeschäfte mit Ausschank und Sitzgelegenheit – alles fernab von der Pommesbude mit Currywurst bzw. dem Fischimbiß dem man bereits aus 100 Meter Entfernung  riecht.

Michelinstern – Tester

Wie wird eigentlich getestet? In Deutschland gibt es zwölf fest Angestellte Tester, die bis zu 250 mal im Jahr beruflich essen gehen. Jedes Restaurant, dass schon mal getestet wurde wird einmal besucht, um den Stern zu bestätigen. Sind beim Wiederholungsbesuch die Restauranttester unsicher kommen die Inspektoren mehrfach – allein, zu zweit oder auch zu dritt. Alle Tests geschehen anonym, alle Tester haben eine Ausbildung im Hotel- und Gaststättegewerbe.

Artikel merken
2832 Views
3,0 bei 1 Bewertung