News von Norderney

Tourismus

27.09.2014
ausgebucht
Noch keine Bewertung

3.Oktober ausgebucht

Norderney 3.Oktober

Norderney – Der 3.Oktober ist unter den Touristikern auf der Insel nicht ganz so beliebt wie der 17.Juni, der lag einfach besser – kurz vor den großen Ferien, nach Ostern.

Mittlerweile erinnert man sich aber kaum noch an den Gedenktag im Frühling der an den blutigen Aufstand in der DDR (SBZ) erinnerte. Der neue deutsche Tag der Einheit ist der 3.Oktober geworden. Weshalb ausgerechnet der 3. Oktober?

Weil am Mittwoch dem 3.Oktober 1990 die DDR dem Geltungsbereich des Grundgesetzes der Bundesrepublik Deutschland beigetreten ist. Gregor Gysi damals noch Vorsitzender der SED-PDS sagte dazu auf der dies beschliessenden Sondersitzung der Volkskammer am 23.August:“ Das Parlament (er meinte die Volkskammer) hat soeben nicht mehr und nicht weniger als den Untergang der Deutschen Demokratischen Republik zum 3. Oktober 1990 beschlossen.“ Die DDR ist Geschichte, der Feiertag Realität.

ausgebucht

Tourismus Auslastung 3.Oktober

Dieses Jahr geht der Tag der Deutschen Einheit nahtlos in die Herbstferien von NRW über, touristisch gesehen nicht ganz so toll. Ein wenig Abstand zwischen Feiertag und Ferien wäre besser für die Gesamtauslastung gewesen. Die späten Ferien von Niedersachsen sind ebenfalls nicht so beliebt. Eine Urlaubsreise ende Oktober an der Nordsee birgt dann doch ein erhebliches Wetterrisiko. Mit Preisabschlägen und Sonderkonditionen wird versucht mehr Nachfrage zu generieren, vielleicht spielt aber auch das Wetter mit und ein Goldener Herbst animiert zum Urlaub auf der Insel.

Der 3.Oktober wurde dieses Jahr sehr gut nachgefragt, Ferienwohnungen, Ferienhäuser und Hotelzimmer gibt es auf der Insel nur noch vereinzelt, der Norderney-Zimmerservice ist bereits ausgebucht. Wer jetzt noch an die See will kann nur noch auf Reiserücktritte hoffen…

Artikel merken
4369 Views
Noch keine Bewertung