Wetter von Norderney

Wirtschaft, Urlaubswetter

13.12.2021
Combi
5,0 bei 3 Bewertungen

Stoppel und Combi

Lange Öffnungszeiten und ein umfangreiches Sortiment. Mit Stoppel und Combi sind in diesem Jahr zwei neue Lebensmittelgeschäfte auf der Insel dazu gekommen. „Stoppels Lüttje Laden“ hat bereits im Frühjahr eröffnet. Und am 16. Dezember öffnet „Combi Schoolmann“ seine Türen – dort, wo Stoppel viele Jahre beheimatet war.

Öffnungszeiten von 17 Stunden in der Woche und acht Stunden an den Sonntagen: Das ist mal eine Ansage. Am kommenden Samstag eröffnet „Combi Schoolmann“ in der Knyphausenstraße. Geöffnet ist von 6 bis 23 Uhr und sonntags von 10 bis 18 Uhr.

Moin. Frisch. Nebenan

„Egal, ob früh oder spät, ob für den Business-Lunch, den schnellen Snack to go, ob für den Vorratseinkauf oder den Ergänzungskauf am Abend: Bei Combi Schoolmann finden Sie für jeden Anlass die passende Auswahl“, heißt es in der Beschreibung. Die Betreiber richten sich mit ihrer Werbung direkt an die „lieben Norderneyer*Innen!“. Und das Motto „Moin.Frisch.Nebenan“ verweist auf die Regionalität.

Combi gehört zur Bünting Unternehmensgruppe aus Leer. Das Unternehmen beschäftigt nach eigenen Angaben rund 13.000 Mitarbeiter im Nordwesten Deutschlands.

Das Angebot soll von „frischem Obst und Gemüse sowie einem ausgewählten Wurst-, Fleisch- und Käsesortiment über eine große Auswahl an Molkereiprodukten und Bevorratungsartikeln bis hin zu einem umfassenden Angebot an Getränken und Drogeriewaren“ reichen. Die langen Öffnungszeiten sind mit weniger Personal einzuhalten, denn der Combi-Markt bietet einen Selbst-Checkout mit Karte. Ob das so funktioniert – vor allem in Clubzeiten – wird sich zeigen.

Ein Vierteljahrhundert betrieb in dem Eckhaus am Onnen-Visser-Platz die Familie Stoppel das Geschäft Feinkost de Boer. Bekannt war der Laden bei den Norderneyern allerdings als „Stoppel“. Auch dort gab es bemerkenswerte und vor allem leicht zu merkende Öffnungszeiten: täglich von 8 bis 20 Uhr.

Stoppels Lüttje Laden

Die Familie Stoppel ist in diesem Jahr umgezogen und hat jetzt den „Stoppels Lüttje Laden“ an der Ecke Lange Straße / Herrenpfad. Geöffnet ist der kleine, feine Supermarkt, der ein breites Sortiment bietet, täglich von 8 bis 22 Uhr. Morgens gibt es selbst gebackene Brötchen. Das alles sei möglich, da sie sich innnerhalb der Familie mit den Arbeitszeiten abwechseln, sagt Katharina Stoppel.