News von Norderney

Sport

25.06.2013
Niedersachsen Polizei
Noch keine Bewertung

Massenschlägerei und 26:0

Norderney / Borkum Massenschlägerei

Trainingslager Werder Bremen auf Norderney DiegoNorderney – Sehr beliebt sind in der bundesligafreien Zeit Trainingslager für die Erst- und Zweitligisten in den Bergen oder am Meer. Wenn eine Mannschaft mal einen Sommer an die See gekommen ist kommt sie oft regelmäßig wieder. Das Reizklima hat so seine Vorteile, für viele Trainer ist die Inselsituation (keiner der Spieler kann mal eben für einen wichtigen Termin weg) auch ausschlaggebend für die Wahl des Ortes.

.

Bundesliga Trainingslager

Diesen Sommer trainieren St. Pauli in Husum, Fortuna Düsseldorf auf Borkum und Werder Bremen auf Norderney. Beim derzeitigen Trainingslager des zweitligisten Fortuna Düsseldorf ist es nach dem Freundschaftsspiel gegen eine Mannschaft der Insulaner (klares 26:0) zu Ausschreitungen gekommen.

Borkum „Ultras“

Zum Trainigslager sind neben dem Verein Fortuna mit seinen Spieler auch ca. 100 „Ultras“ (extrem fanatische und gewaltbereite Fans) zur Insel gereist. Die Borkumer Polizei hat daraufhin vorsorglich Verstärkung vom Festland angefordert. Zu Recht.

Nach dem Spiel am Samstag gab es in einer Borkumer Diskothek eine Massenschlägerei. Der Grund ist unbekannt, die Polizei vermutet, das es zwischen den „Ultras“ und den Mannschaften des zur Zeit auf der Insel stattfindenden Beach Soccer Turniers  zu Unstimmigkeiten gekommen ist, Alkohol hat mit Sicherheit auch eine Rolle gespielt. Bereits während der Spiels hatte der Sicherheitsdienst alkoholisierte agressive Fans aus Düsseldorf vom Sportplatz verwiesen.

Norderney Werder

Der Betreiber der Inseldisko schätzt den Schaden auf ca. 3000 bis 3500 ,- Euro, etwa zehn Personen sind mit Schnittverletzungen behandelt worden. Das Trainigslager auf Norderney (1. bis 5. Juli) verlief in den letzten Jahren wesentlich ruhiger, auch das Ergebnis des Testspiels lag meist im unteren Zweitstelligen Bereich – zum Glück!