News von Norderney

Sport

07.11.2011
Noch keine Bewertung

Fleu herut!

„In der Zeit vom 7.Oktober bis zum 18. März 2012, jeweils von 8.00 Uhr bis 18.00 Uhr, dürfen Bosselsspiele  auf dem oben genannten Straßenabschnitt stattfinden“ – soll heißen: Die Bosselsaison ist eröffnet.  In den letzten beiden Wintern gab es Schwierigkeiten damit,  einen Meister auszubosseln. Im vorletzten Winter gab es zu viel Schnee zum Bosseln und im letzten Jahr wurde die Straße erneuert.  Wie wichtig das Bosseln für die Region ist, läßt sich daran ablesen, dass schon bei der Planung der Straße auf deren Bedürfnisse Rücksicht genommen wird – die verkehrsberuhigenden Maßnahmen fielen einerseits dem Rotstift zum Opfer (Verkehrsinsel bei der Meierei und Hundefriedhof) und waren andererseits nicht durchsetzbar, weil sie die Bespielbarkeit der Straße verhindert hätten.
Anders als es bunte Bilder außerhalb Ostfrieslands suggerieren, handelt es sich beim Bosseln nicht um eine feucht-fröhliches Freizeitvergnügen. Nach der Norderneyer Verkehrsbekanntmachung ist sogar „während der Durchführung der Veranstaltung auf der Strasse (…) der Genuss alkoholischer Getränke untersagt“. Es käme allerdings auch niemand der aktiven Bossler auf die Idee – die Bosselwettkämpfe werden äußerst professionell mit viel Enthusiasmus betrieben. Wie viel Ehrgeiz hinter jedem Wurf steckt, hört man am lauten Schreien, auf unbedarfte Auswärtige wirkt die Brüllerei zunächst oft erschreckend.
Artikel merken
2460 Views
Noch keine Bewertung