News von Norderney

Sport

31.01.2012
Noch keine Bewertung

Bossel EM | Pesaro Italien

Friesensport

Als Ostfriese verbindet man Bosseln oder Klootschießen immer mit langen Straßen, dem Winter und dem Land zwischen Ems und Jade. Unterschieden wird westlich von Bremen lediglich zwischen dem Leistungs- und Breitensport und der mehr geselligen Variante, die eine Bereicherung der Kohlfahrt darstellt.

Als Abonnent des Ostfriesenkuriers merkt man spätestens im Herbst, daß Boßeln zumindestens im Altkreis Norden, wichtiger als Fußball ist. Seitenlange Ergebnistabellen füllen die Montagsausgabe. Die Liebe zum Distanzkegeln gibt es aber nicht nur in Ostfriesland. Spätestens seit der Boßel-EM in Irland, an der halb Ostfriesland teilnahm (eine heute noch legendäre Veranstaltung) ist bekannt, dass auch die Iren diesen Sport sehr ernst nehmen.

Die Iren haben aufgrund ihrer abgeschiedenen Lage und des Ihnen zugeschriebenen Temperaments einiges mit den Ostfriesen gemein. Zum Boßeln gehören Wind und Regen, Korn und Grünkohl – in den Niederlanden und in Nordfriesland ist deshalb das Boßeln gut aufgehoben.

Was aber nicht geht: Eine B0ßel-EM in Pesaro, Italien. Tatsächlich bieten aber zur Zeit örtliche Reisebüros Gruppenfahrten zur antiken Stadt an der nördlichen Adriaküste für Fans der der stattfindenden Boßel-EM an.

strand von pesaro

So nicht liebe Boßler!

Boßeln ist nicht dolce Vita sondern Kämpfen gegen Matsch und Sturm.  Auf die Meisterschaft einen Asti Spumante? Für einen Ostfriesen schwer vorstellbar.

 

Artikel merken
2530 Views
Noch keine Bewertung