von Norderney

08.01.2011
Noch keine Bewertung

Regatta

Sport – Norderney

Jede Region hat ihren Sport. In den Alpen lernen die Kinder bereits mit drei Jahren die Berge hinunterzuflitzen, an der Küste ist alles, was mit Wasser zu tun hat, der Sport der ersten Wahl. Auf Norderney wird viel geschwommen, gesurft und gesegelt. Der (13fache) deutsche Meister im Windsurfen ist schließlich auch Norderneyer. Momentan ist im Wassersport jahreszeitenbedingt etwas Flaute. Die Segler nutzen den Winter um ihr Boot wieder fit zu machen. Wenn man zur Zeit jemanden besucht oder in ein Büro geht, in dem ein leidenschaftlicher Segler arbeitet sieht man immer einen blauen Bildschirm mit den Umrissen der Kanarischen Inseln und Westafrika und bunte Linien, die irgendwie wie ein Schnittmusterbogen aussehen.race

Silvester hat das Barcelona World Race begonnen, das härteste Zweihandrennen. Anspruchsvoller ist eigentlich nur noch die Vendée Globe, das härteste Segelrennen überhaupt (einhand!). Es geht beim Barcelona World Race Non-Stop von Barcelona um die beiden Kaps und zurück nach Barcelona, insgesamt dauert das Rennen zwischen 80 und 90 Tagen. Geschlafen wird meist nicht länger als zwei Stunden. Der einzige deutsche Teilnehmer (Boris Herrmann) segelt auf der Neutrogena (zur Zeit Platz 8). Das Beste ist aber – man kann alles live auf dem Computer mitverfolgen. Fotos, Videos, die Mails der Crews und die aktuellen Platzierungen. Für einen echten Regattasegler ist dies wie eine Droge.

Artikel merken
1865 Views
Noch keine Bewertung