News von Norderney

Politik

06.11.2010
Noch keine Bewertung

Seniorendorf

Auf dem Weg nach Norderney – seniorengerechtes Dorf

SeniorendorfDie Emsländer sind nicht nur für eine der weltweit größten Werften im Binnenland sondern auch für ihr erstes Seniorendorf in Deutschland bekannt. In der Nähe von Meppen hat ein findiger Unternehmer das „Dorf am Ende des Lebens“ gebaut. Wahrscheinlich ist es die Nähe zu den Niederlanden, die den rüstigen Unternehmer Josef Wulf auf die Idee brachten, einen Wohnpark ausschließlich für die Bedürfnisse von über 60jährigen  zu bauen. Dort gibt es diese Wohnform bereits. Die Niederländer sind noch einen Schritt weitergegangen und haben einen Wohnpark mit intensiver Pflege für Alzheimerpatienten errichtet. Josef Wulf aus Meppen richtet sich mit seinem Dorf an die Altersschicht, die in Zukunft die Gesellschaft dominieren wird: in fünf Jahren werden mehr als 60 Prozent der Deutschen über 40 Jahre alt sein und der Anteil der Menschen über 65 Jahren wird sich 2050 fast verdoppeln. Der emsländische Wohnpark hat durch einen Filmbericht im ZDF rasch an Popularität gewonnen, nun sind fast alle Areale verkauft. Ein zweiter Bauabschnitt ist in Planung. Auch für Norderney ist der demographische Wandel ein Thema. Gesucht werden Areale, auf denen altersgerechte Wohnungen/Häuser entstehen können. Der Nutzen für die Allgemeinheit ist auf jeden Fall größer als der einer reinen Zweitwohnungsanlage – es entstehen viele Arbeitsplätze und die gesellschaftliche Entwicklung gibt diesen Trend vor.

Links:

Homepage der Seniorenwohnanlage in Meppen

Fernsehbericht über die Seniorenwohnanlage in Meppen

Artikel merken
4796 Views
Noch keine Bewertung