News von Norderney

Politik

25.02.2011
Noch keine Bewertung

Emden – niederländisch?

Emden – Norderney – Hafen

Die Emder sind sauer, schon vor einem Jahr wurde Google Maps darauf hingewiesen Passiert ist nichts. Nach wie vor beginnen die Niederlande direkt am Kai im Emder Hafen. Das Hafenamt in Emden wäre somit niederländisch – die Kaigebühren wohl auch. Der gesamte Schiffsverkehr auf der Ems wären niederländisch, die Fischereirechte gehörten auch dem westlichen Nachbarland.

Zum ungeklärten Grenzverlauf beruft sich Deutschland bis heute auf einen Lehnsbrief des Kaisers Ferdinand I. vom Jahr 1558: „Die Ems ist Teil der Grafschaft Ostfriesland!“. Bis zur Niedrigwasserlinie auf niederländischer Seite sei alles deutsches Hoheitsgebiet, so die Deutung.Grenze Im Volksmund gesprochen hieß dies: „Die Grenze verläuft da, wo ein Stein ins Wasser fällt, den ein Holländer in die Ems wirft“

Das Google Maps ein sehr heikles Thema mit der falschen Grenzziehung berührt hat ist wohl eher Zufall. Letztes Jahr jährte sich der Vertrag über die Nutzung des Dollart zum 50 ten mal. Der Grenzverlauf ist bis heute umstritten, es gibt keine Staatsgrenze, die von beiden Nachbarländern anerkannt wird, es wird lediglich im Geiste der guten Nachbarschaft zusammengearbeitet.