News von Norderney

Veranstaltungstipps

11.04.2022
Osterfeuer
5,0 bei 4 Bewertungen

Osterfeuer am Weststrand

Die Saison startet! Und zwar in diesem Jahr auch wirklich. Organisator Holger Karow hat mitgeteilt, dass das Osterfeuer am Weststrand in diesem Jahr endlich wieder brennen darf. Dort treffen sich Norderney mit Gästen, die in den Osterferien die Zeit auf der Insel genießen.

Das Vertreiben des Winters mit einem großen Feuer hat eine lange Tradition auf der Insel. Es musste wegen Corona ausfallen. Doch jetzt findet das Fest am Ostersamstag wieder statt. Ein Osterhase entzündet das Feuer bei Einbruch der Dämmerung.

EiertrullernDas Eiertrullern gehört zu Norderney – manche Insulaner treffen sich dazu weit ab vom Rummel in den Dünen.

Schon vorher sind die Buden am Weststrand geöffnet. Wenn das Feuer verlöscht ist, geht das Fest am Ostersonntag weiter. Dann können die Kinder beim Eiertrullern ihre Weiten messen. Beim Eiertrullern klettern die Kinder auf einen extra aufgeschütteten Sandhügel und lassen von dort gleichzeitig die Eier hinunterrollen – in der Hoffnung, dass das eigene Ei am weitesten rollt.

Und erstmals gibt es einen Flohmarkt im Rahmen des Osterfeuerfestes. Gegen eine kleine Spende kann jeder am Ostersonntag ab 11 Uhr seine Waren auf der Promenade anbieten, teilen die Organisatoren mit. Die Spende geht an die Jugendabteilung der DLRG. Weitere Aktionen wie ein Osterdrachenfliegen oder Kinderausreiten sind angekündigt.

Dann kann man nur hoffen, dass das Wetter mitspielt, der Wind günstig steht und die Temperaturen nicht ganz so eisig sind.

Fotos: Osterfeuer 2012