News von Norderney

Norderney Inside

26.08.2010
Der südliche Kurplatz - Kurgarten
5,0 bei 1 Bewertung

Ort der Ruhe

Mit dem Ende der Hauptsaison beginnt auf Norderney wieder die Zeit der Gruppenreisen.


Diese Gäste lassen bei den anderen oft nur einen Wunsch aufkommen: Ruhe. Dafür muss der Entspannung suchende Gast nicht zwangsläufig Richtung Inselosten wandern, mitten im Stadtzentrum gibt es einen Ort der Stille. Der südliche Bereich zwischen Kurhaus und Kurhotel ist zwar reaktiviert, aber in Erwartung des neuen 5-Sterne Hotels nicht vollständig umgestaltet worden (soll evtl. mal die Zufahrt zum Hotel werden).

Selbst bei extremem Starkwind findet man dort die Abgeschiedenheit und Ruhe, um seinen Urlaubsroman gemütlich im Strandkorb zu lesen. In den letzten Jahrhunderten gab es an diesem Ort einen gut besuchten Kaffegarten, auf der Südterrasse des Kurhauses wurde bis in die 60er  Jahre Kaffee und Kuchen serviert.

Bis vor ca. 5 Jahren stand hier noch eine zweite Konzertbühne, damit bei widrigen Wind- und Wetterverhältnissen das Kurkonzert doch draussen gespielt werden kann. Nun ist der Platz mit Muschelkalk ausgelegt worden, unter den schattenspendenden Bäumen stehen Strandkörbe , nutzbar ohne Miete. Am östlichen Rand des „kleinen Kurplatzes“ ist eine Boule-Bahn angelegt worden – einmal wöchentlich treffen sich die Anhänger dieser belgisch/französischen Sportart – passend zum neuen Stil des Platzes.

Artikel merken
2856 Views
5,0 bei 1 Bewertung