News von Norderney

Norderney Inside

29.01.2013
Noch keine Bewertung

(Lebens)Rhythmus – Blickwinkel

Norderney – Hurghada Bericht aus dem Urlaub

Der Lebensrhythmus auf einer Nordseeinsel, die ausschliesslich vom Tourismus lebt, hat so seine Besonderheiten. Klar ist, daß sich eigentlich alles den Gästen unterordnet, als Hotelkind hörte man oft „sei leise!“ – damit sich die Urlauber nicht gestört fühlen. Das war nicht so toll. Toll war aber, daß man das Haus voller Freunde hatte, die blieben zwar nur zwei Wochen, kamen dafür aber jedes Jahr wieder.

Das Jahr war und ist unterteilt in die Zeit mit Gästen und die Zeit ohne Gäste – bis in die 90er war die Zeit ohne Gäste auch noch recht lang. Glücklicherweise hat sich die Zeit ohne Gäste verringert – die Insulaner fahren nun im Allgemeinen größere Autos und die Urlaubsreisen werden immer luxuriöser.

Norderneyer lieben zwar ihre Insel, aber im Urlaub will man auch mal weg. Die Zeit, um mit dem schulpflichtigen Kind in den Urlaub zu fahren, ist durch die Umstände vorgegeben – mit guter Planung kann man eventuell im Herbst ein bis zwei Wochen losschlagen – Wegfahren geht aber immer während der  schwer erkämpften Zeugnisferien Ende Januar.

Ski ist für die meisten Inselkinder recht exotisch, viele sehnen sich nach ein wenig Sonne im Winter. Dieses Jahr war deshalb der Condorflug am Samstag den 26. Januar von Düsseldorf nach Hurghada um 11:15 Uhr fest in Nordeneyer Hand. Hinter dem Vorsitzenden der Ortshandwerkerschaft saß der Vorsitzende der Dehoga, die Zimmervermittler gaben sich ein Stelldichein und beim borden wunderten sich die Mitflieger über das oft gehörte und ungewöhnliche „HE“ zur Begrüßung. Während des Fluges tauschten sich dann die Inselteenies über ihre Hotels aus und verabredeten abendliche facebookkonferenzen.

Wenn man das ganze Jahr mit seinen Mitinsulanern lebt und auch mit ihnen in den Urlaub fährt könnte man meinen, die ganze Welt besteht aus Norderney / Norderney ist der Nabel der Welt – natürlich weiß man, daß dies nicht stimmt, allerdings kommen einem beim Lesen des Bordmagazins von Condor dann doch einige Zweifel.

bordmagazin condor

Der Hauptbericht im aktuellem „Wir lieben Fliegen“ Magazin handelt von der  Weltreise des Sigma Fotografen Mario Dirks – und der ist natürlich auch ein Inselkind!

Artikel merken
1038 Views
Noch keine Bewertung