News von Norderney

Norderney Inside

04.12.2016
Krabbenbroetchen 15 Euro
5,0 bei 2 Bewertungen

Krabbenindex

Norderney Krabbenindex / Krabbenpreise – Im November und Dezember haben die Insulaner Zeit. Nicht mehr ganz so viel wie früher, aber wenn der Norderneyer mal wegfahren will dann jetzt – wenig Gäste, wenig Anfragen, bescheidenes Wetter. Wieder zurückgekehrt werden die Erlebnisse auf den diversen Kreuzfahrtrouten, Einkaufsgeschichten oder die Veränderungen auf den Kanarischen Inseln (immer noch Destination Nummer 1) zum Besten gegeben.

Vergleiche

Gerne vergleicht man Sachen die man kennt, oder die man gewohnt ist mit denen am Urlaubsort. Immer kommt dabei die mediterrane Art der Bettgestaltung schlecht weg, es geht halt nichts über eine ordentliche Daunendecke.

Temperatur KlimaanlageSchlecht weg kommen auch die Klimaanlagen in Hotels, Bussen und Restaurants, die anscheinend erst dann gut sind, wenn der Unterschied zur natürlichen Temperatur mindestens 15° Celsius beträgt. Gut ankommen werden diese höchstens bei den Produzenten von Papiertaschentüchern, der durchschnittliche Mitteleuropäer schüttelt nur den Kopf über die unsinnige Schockgefrierung.

Irgendwie haben ja auch alle Insulaner Ferienwohnungen bzw. Gästebetten, daß der Standard der Bäder / Küchen / Unterhaltungselektronik im Ausland nicht mithalten kann beruhigt die meisten, bei manchen kommen aber auch Gedanken wie „ääähhh ich müßte auch mal wieder in eine neue Couch investieren“ auf.

Krabbenindex

Krabbenindex Krabben im KaDeWe

Alles mehr oder weniger wie auf dem Festland, ein Phänomen ist aber bemerkenswert – Insulaner vergleichen gerne die Preise für Krabben bzw. Krabbenbrötchen!

Ein Krabbenbrötchen war noch nie so ganz billig, zusätzlich haben die Preise in dieser Saison kräftig zugelegt. Die Feinschmeckerabteilung im KaDeWe übertreibt dabei wohl ein wenig, das Krabbenbrötchen* für 15,- € und das Kilo geschälter Krabben für 99,95 € sind schon eine ordentliche Vorlage.

Krabben in Bremen

In Bremen bekommt man das Kilo Krabben für die Hälfte (49,90 € )- wahrscheinlich in Nordafrika handgepult.

Gambas Teneriffa

Gambas auf Teneriffa (die haben natürlich keine Krabben) kosten ein Zehntel – allerdings ungeschält!

Tipp – Krabben Norddeich Mole

Tresen de Beer

Das beste Krabbenbrötchen und die beste Möglichkeit sich mal so richtig an Krabben satt zu essen ist eine Einkehr bei de Beer im Fischereihafen von Norddeich Mole – das Warten auf die Fähre kann kaum besser verkürzt werden und die Preise sind garantiert immer unter – und die Qualität über dem KaDeWe Niveau!

le pirate

Linktipp: alle Fischrestaurants der Insel – hier klicken

*Liebe Freunde aus Süddeutschland bitte bitte niemals eine Krabbensemmel bestellen – es heißt in diesem Zusammenhang immer Brötchen (Wir sagen ja auch Leberkäsesemmel)!!!

Artikel merken
9535 Views
5,0 bei 2 Bewertungen