News von Norderney

Norderney Inside

14.02.2013
Kokain Nordsee
5,0 bei 2 Bewertungen

Kokain – Anlandung

Norderney – Koksküste

Deutsche Urlauber haben am Strand der Nordseeküste 80 Kilogramm Kokain entdeckt. Die Nordsee ist bekannt für seine Schätze, Strandgut in Form von Muscheln oder sogar Bernstein wird gerne gesammelt. Drogen eröffnen natürlich noch ganz andere Perspektiven: wer zur Zeit auf Norderney Urlaub macht, kann sich eigentlich schon mal Gedanken über mögliche Vertriebswege machen. Unauffällig am Bahnhof Passanten anzusprechen ist ja nicht jedermanns Sache.

Eventuell ein Gespräch mit Bankern in der Londoner City und dabei auf den enormen Schneefall in der letzten Zeit hinweisen? Theoretisch ganz gut aber alles auf englisch stellt schon höhere Anforderungen. Wahrscheinlich ist das Deutsche Pendant zur englischen Hochfinanz – Frankfurt – ein geeigneter Platz, um in das Koksbusiness einzusteigen. Viel leichter haben es da die Sylter, dort soll es einen zahlungskräftigen Absatzmarkt geben. Grundsätzlich ist es wohl das Beste einfach den Zoll anzurufen.

Kokain Nordsee

Nordsee Kokain

Nordsee – Koksrucksäcke

Aktuell wurde Kokain am Strand von Fanø an der dänischen Nordseeküste gefunden. Schwarzmarktwert: drei Millionen Euro. Bereits am 2. Februar wurde ein Fund gemacht: ein wasserdichter Kajak-Rucksack, der 19 Päckchen Kokain enthielt, davon waren 16 unbeschädigt. Sie wogen etwa ein Kilogramm. Um einen Drogentourismus zu verhindern, hatten die Behörden den Fund zunächst nicht öffentlich gemacht, sagte Amtmann Jørgen Hestbech, zuständig für die Halbinsel Skallingen südlich von Blåvand. Fotos von den Rauschgift-Funden wollte die Polizei bewusst nicht veröffentlichen. „Sonst wüssten Ausflügler an den Strand ja erst recht, wonach sie suchen müssten“, sagte die Sprecherin der Polizei Südjütland, Helle Lundberg.

Nach ersten Zeitungsberichten gab es dann zumindest einen Versuch, einen der Rucksäcke zu ergattern: Zwei Männer hatten sich bei der Suche mit einem Fiat Ducato auf der Halbinsel Skallingen im Sand festgefahren. Auf Norderney kann man leider nicht mit dem Auto an den Strand – wäre ja nun endlich mal ein Einsatzgebiet für die großen SUV´s……  Quelle: SHZ.de

Artikel merken
3464 Views
5,0 bei 2 Bewertungen