News von Norderney

Norderney Inside

08.10.2010
3,0 bei 15 Bewertungen

Hundepension

Hundepension auf Norderney

Zur Zeit haben die Kinder auf Norderney ihre zweiten großen Ferien. Auf den Ostfriesischen Insel gelten für die Ferien Sonderregelungen und jede Insel hat ihre eigenen. Auf Norderney bedeutet dies abweichend von Niedersachsen: vier Wochen Sommerferien, vier Wochen Herbstferien, kürzere Weihnachtsferien und eine Woche Winter- Zeugnisferien. Der letzte Schultag war der 1. Oktober, am 1. November geht die Schule wieder los. Da diese Ferien für viele „Saisonabhängige“ eine Chance sind, mit Kind in die Sonne zu fahren und man die Möglichkeit hat, außerhalb der Herbstferien von Niedersachsen und NRW günstige Flüge zu bekommen, fahren viele Insulaner in der ersten oder letzten Ferienwoche. Aber wohin mit dem Hund? Katrin Solaro hat im Herbst viel zu tun. Die Tierärztin ist momentan mit mindestens 10 Hunden am „Gassi gehen“ (auf dem Bild fehlt die „Vorhut“: zwei Kinder mit jeweils 3 Hunden). Katrin Solaro betreibt mit ihrem Mann Ludwig neben der Tierarztpraxis (mit Kleintiersprechstunde) eine Hundepension. Für die Norderneyer eine gute Sache aber auch Gäste, die hier z.B. zur Kur sind, können ihren Hund dort „parken“. Man kann den Hund in die Pension geben und ihn tagsüber selbst betreuen.

Praxis Dr. Solaro

04932/82218