News von Norderney

Norderney Inside

12.03.2010
Noch keine Bewertung

Feiern in Ostfriesland

Viele Norderneyer haben Verwandte auf dem angrenzenden Festland. Dort kommt man bei Familienfeiern auch mit auf der Insel nicht so bekannten Gebräuchen und Speisen in Kontakt.  Meist wird das Angebot resolut auf Plattdeutsch vorgetragen: Cooohhhla Brandwien, Fantaah Kooorn oder Andjola Kooorn war ein typisches Angebot – für den Norderneyer oft der erste Kontakt mit Anjola.
die neue anjola
Die neue Anjola
Anjola war eine Ananaslimonade (mit Fruchtstücken) aus Großefehn. Bemerkenswert war die Flasche mit 0,25 l Inhalt. Eine hübsche kleine Ananas-Nachbildung aus Glas, die insgesamt aussah wie ein Angebot aus dem Manufactumkatalog. Einzig der Geschmack ließ zu wünschen übrig, selbst als Mischgetränk mit Korn kostete das Trinken Überwindung (die Fruchtstücke!). Anjola wurde von der ehemaligen Landbrauerei Feyen hergestellt und vertrieben. 2006 wurde der Verkauf dieser Spezialität eingestellt – schade fürs Auge. Bei Netto auf Norderney gibt es jetzt in einer 1,5 l Plastikflasche als zeitlich begrenztes Angebot Ananaslimo. Ob das Getränk den Geschmackstest besteht, bleibt abzuwarten – den Schönheitswettbewerb hat die Flasche schon verloren.
Dieser Bericht wurde auf Blogger veröffentlicht und ist durch die Einstellung des FTP Uploads im April 2010 nun auf unserem WordPress Blog online. Verantwortlich für Text und Inhalt im Sinne des Pressegesetzes ist der Norderney-Zimmerservice, Hans Vollmer, Langestraße 4, 26548 Norderney, Telefon 04932/3371, norderney-zimmerservice@gmx.de
Artikel merken
1407 Views
Noch keine Bewertung