News von Norderney

Norderney Inside

07.10.2014
Noch keine Bewertung

Fährverkehr eingestellt

Fähren blieben stecken

Warten auf die Fähre

19.00 Uhr warten – viele Pendler kommen erst spät zurück aufs Festland

Norderney – man kann von der Einstellung des Fährverkehrs sprechen – nichts anderes ist am gestrigen Nachmittag passiert. Ab 15:00 Uhr ging nichts mehr. Die Frisia IV fuhr um 15:30 von Norddeich Mole ab und kam um 19:00 Uhr auf Norderney an. Die Fähre blieb an der Ausfahrt der Norddeicher Mole stecken, die nachfolgende Fähre reihte sich ein und kam ebenfalls um ca. 19:00 Uhr auf Norderney an.

Frisia IV Norderney

Frisia IV – oft in der Kritik: zu groß, zu laut, zu viel Tiefgang

Die Pendler, die von Norderney nach Norddeich wollten und die 15:15 Uhr Fähre nahmen hatten Glück – sie brauchten lediglich bis 17:15 nach Norddeich Mole – alle die später auf das Festland wollten konnten erst um 19:00 ihre Fahrt antreten.

Fährhafen Norderney 19:00 Uhr

Norderney 18:40 Uhr – warten auf die 15.15 Uhr Fähre

Grund für die schwierige Situation war der südöstliche Wind, der trieb das Wasser aus dem Watt. Das Niedrigwasser war einen halben Meter niedriger als normal. Erschwerend kommt die verlandete Fahrrinne dazu, direkt vor der Molenausfahrt hat sich eine Sandbank gebildet die in einem großen Bogen umfahren werden muß („einspurig“). Zur Zeit wird die Ausfahrt ausgebaggert, es wird damit gerechnet, daß es in Zukunft nicht zu so gravierenden Verspätungen kommt……

Artikel merken
8893 Views
Noch keine Bewertung