News von Norderney

Norderney Inside

16.07.2011
5,0 bei 1 Bewertung

Bote Weber

Viele Dinge gehen auf einer Insel einfach nicht: Mal eben ein Auto an-/ummelden und  mit Kennzeichen versehen, schnell mal eine Matratze kaufen, dem festländischen Steuerberater eine Festplatte mit Daten bringen oder dort abholen,  zur Zeit weiße Hortensien kaufen … die Liste der Dinge, die man ohne Alternative möglichst sofort haben oder erledigen möchte ist auch bei Insulanern lang. Manches lässt sich im Internet bestellen, manches aber auch nicht und manches auch nur mit längerer Lieferzeit. Für vieles müsste man eine Fahrt aufs Festland unternehmen, das heißt viel Zeit und , wenn das Auto mit muss, viel Geld investieren.

Bote Weber

Deshalb gibt es Bote Weber. Bote Weber erledigt die vielen Aufträge und Besorgungen der Insulaner auf dem Festland, für die diese keine Zeit haben oder die nur mit unverhältnismäßig großem Aufwand zu machen sind.

Kaufen Insulaner selbst auf dem Festland ein und können nicht alles transportieren, nimmt es am nächsten Tag Bote Weber mit und bringt es nach Haus. Möglich ist auch die telefonische Bestellung beim Norder Geschäft – Bote Weber stellt sein Fahrzeug auf den Parkplatz in Norden, die Angestellten des Geschäftes bringen die Sachen für die Insel dort hin. Weil alles so gut klappt und so bequem ist, beschäftigt Bote Weber schon einen Mitarbeiter, der ihm hilft. Wer einmal für die am nächsten Vormittag stattfindende Faschingsparty unbedingt einen Häuptlings-Federschmuck brauchte  (andere Verkleidungen oder ein dürftigerer Federschmuck unakzeptabel) weiß den Wert Bote Webers zu schätzen.

Bote Weber:

Im Gewerbegelände 4, 04932/927939