News von Norderney

Norderney Inside

10.09.2011
Bernhard Gruben
Noch keine Bewertung

Bernhard Gruben – in der Werft

Rettungsboot Norderney

Seit dem 22.7. ist im Norderneyer Hafen der Kreuzer Hannes Glogner am Liegeplatz der Bernhard Gruben vertäut. Der Seenotkreuzer Bernhard Gruben ist in Bremen zum routinemäßigen Werftcheck. Ein wenig außerhalb der Routine ist der Ausbau des 1350 PS starken Steuerbordmotors der komplett zerlegt und nach Instandsetzung wieder eingebaut wird. Im November wird die Gruben wieder im Norderneyer Hafen erwartet.

Gebaut wurde die BERNHARD GRUBEN 1997 bei der Schweers-Werft in Bardenfleth. Ihr Tochterboot trägt den Namen JOHANN FIDI. Stationiert ist der Seenotkreuzer seit seiner Indienststellung am 5. August 1997 auf der Station Norderney am Ponton im Landeshafen.  Das Rufzeichen der BERNHARD GRUBEN lautet DBBS. Benannt ist sie nach dem Vormann des Seenotkreuzers ALFRIED KRUPP, der bei einem Einsatz am 1. Januar 1995 ums Leben kam. Das Tochterboot erhielt seinen Namen zur Erinnerung an die Familie Raß, aus der auf Norderney mehrere Generationen Rettungsmänner hervorging.