News von Norderney

Tourismus

14.01.2021
ICE
3,8 bei 5 Bewertungen

Neue ICE-Verbindungen nach Ostfriesland

Komfortabler soll die Bahnfahrt in die Region ab September sein. Dazu setzt die Deutsche Bahn drei neue ICE-Verbindungen nach Ostfriesland ein. Sie ersetzen ab dem 11. September die bisherigen Intercity-Züge.

Bordrestaurant und Fahrradmitnahme

Die ICE-Züge verfügen neben WLAN auch über ein Bordrestaurant. Und auch die Fahrradmitnahme ist möglich, so die Mitteilung der Bahn. Zusätzlich gibt es mehrere saisonale Intercity-Verbindungen künftig ganzjährig. „Damit möchten wir den Fahrgästen ganzjährig, also auch an den Wochenenden in den Wintermonaten, zusätzliche Reiseverbindungen zwischen Nordrhein-Westfalen und Ostfriesland anbieten“, so eine Bahnsprecherin.

Bahn weitet Angebot aus

Trotz Corona-bedingt schwächerer Reisendenzahlen halte die Deutsche Bahn ihr Fernverkehrsangebot für die Region weitgehend aufrecht und weite es sogar aus. Davon profitiere insbesondere die Urlaubsregion Ostfriesland.

So erfolgen auf der Intercity-Linie Köln–Münster–Emden/Norddeich Mole mehrere bislang nur in der Sommersaison angebotene IC-Fahrten am Wochenende nun ganzjährig. Dies betrefffe zum Beispiel die Fahrten samstags nach Emden (Ankunft Außenhafen um 12:16 Uhr sowie Ankunft Emden Hbf 21:25 Uhr) und zum Fähranleger Norddeich Mole (Ankunft 10:16 und 14:59 Uhr).

Erholsamer Wochenendausflug

Auch retour fahren mehr Züge, zum Beispiel ab Emden samstags 13:26 Uhr (Außenhafen) und sonntags 8:33 Uhr (Emden Hbf) nach Köln oder ab Norddeich Mole samstags um 17:58 Uhr nach Köln. „Damit ist Ostfriesland noch häufiger schnell und bequem zum Beispiel für einen erholsamen Wochenendausflug zu erreichen“, so die Mitteilung.

Die Bahn werde im kommenden Sommer kurzfristige Ergänzungen des bestehenden Angebots an Direktverbindungen in die touristischen Zielgebiete prüfen. Dazu gehöre zum Beispiel auch die Verbindung zwischen München und Norddeich.

Neue ICE-Verbindungen nach Ostfriesland ab dem 11. September:

  • Der IC 2203 verkehrt bis zum 4. September samstags von Norddeich Mole bis Stuttgart und täglich bis Köln, ab dem 5. September verkehrt er weiterhin Mo-Fr + So als IC 2203 von Norddeich Mole bis Köln. Ab 11. September verkehrt ICE 1703 samstags von Norddeich Mole bis nach Stuttgart
  • IC 2209 verkehrt ganzjährig bis 4. September von Freitag bis Sonntag, ab 11. September an Freitagen und Sonntagen von Norddeich Mole nach Köln. Die Fahrt am Samstag übernimmt ab dem 11. September der ICE 1709. Hinzu kommen für IC 2209 zusätzliche Verkehrstage am Mittwoch und Donnerstag im Zeitraum vom 25. März bis 31. Oktober.
  • IC 2208 verkehrt ganzjährig bis 4. September an Samstagen von Köln nach Norddeich Mole. Ab dem 11. September übernimmt ICE 1708 die Samstagsfahrten von Köln nach Norddeich Mole. Hinzu kommen für IC 2208 zusätzliche Verkehrstage an Donnerstagen und Freitagen im Zeitraum vom 26. März bis zum 2. November sowie zusätzlich an Sonntagen im Zeitraum vm 9. September bis 2. November.
  • Es gibt noch eine vierte Fahrt mit dem ICE nach Norddeich. Und zwar handelt es sich dabei um ICE 1610 (ebenfalls ein ICE-T) von Stuttgart via Köln nach Norddeich Mole. Dieser ICE ersetzt ab dem 11. September die Fahrt IC 2010, der bis 4. September auf dieser Strecke eingesetzt ist.