News von Norderney

Natur

19.04.2010
Noch keine Bewertung

Wetterbeobachtung durch den Deutschen Wetter Dienst

Auf Norderney wird weiter „Wetter gemacht“. Der Deutsche Wetterdienst gibt zwar 30 seiner insgesamt 90 Wetterstationen auf, betroffen ist die Nachbarstation Emden Flughafen. Die Norderneyer Station am Januskopf bleibt. Die sieben Mitarbeiter beobachten rund um die Uhr das Wettergeschehen auf der Insel. Die Wetterbeobachtung hat lange Tradition auf der Insel. Kurz nach dem Krieg war der Wetterdienst zunächst in der ehemaligen militärischen Signalstation auf der Georgshöhe angesiedelt, Anfang der 80er Jahre siedelte sie 400 Meter nach Osten auf eine Düne kurz hinter dem Surfcafe am Januskopf um. Die neuesten Daten sind entweder im Schaukasten bei der Volksbank oder am Strand zwischen Surfcafe und Cornelius veröffentlicht. Einen guten Stand hat Norderney auf der Wetterseite der  Frankfurter Allgemeine Zeitung – dort wird Norderney jedesmal ausdrücklich mit Temperaturangabe aufgeführt – !

– Windsack am Flughafen Norderney –
Dieser Bericht wurde auf Blogger veröffentlicht und ist durch die Einstellung des FTP Uploads seit April 2010 nun auf unserem WordPress Blog online. Verantwortlich für Text und Inhalt im Sinne des Pressegesetzes ist der Norderney-Zimmerservice, Hans Vollmer, Langestraße 4, 26548 Norderney, Telefon 048932/3371, norderney-zimmerservice@gmx.de
Artikel merken
2747 Views
Noch keine Bewertung