News von Norderney

Natur

05.03.2014
Vogelzug
Noch keine Bewertung

Vogelzug im März

Vogelzug März

Vogelzug

Vogelzug

Norderney / Wattenmeer – Der März ist eigentlich schon ein Frühlingsmonat, auf jeden Fall einer der interessantesten für Naturfreunde. Die Insel wird wieder zum Schau- und Rastplatz von tausenden Vögeln auf dem Weg in den Norden. Die Zugvögel leiten sozusagen den Frühling auf der Insel ein. Besonders spektakulär werden wieder die Kraniche und Gänse sein. Auf dem Weg zum Wattenmeer ist an schönen Tagen der Himmel voll von „Reisegruppen“ deren Flugrouten sich seltsamerweise oft kreuzen.

Gemeinsam ist fast allen die Rast im Wattenmeer. Für Norderneyurlauber, Fotofreunde und Ornithologen biete das Vogelschutzgebiet mit seinen Beobachtungshütten ideale Voraussetzungen, hautnah bei dem alljährlichen Naturspektakel dabei zu sein.

Vogelzug Termine

Als erstes treffen die sogenannten Kuzsstreckenzieher ein, eine Kurzstrecke ist bei Zugvögeln ca. 2000 Kilometer. Der bekannteste Kurzstreckenzieher ist bei uns das Rotkelchen, es verbringt den Winter meist im Mittelmeerraum.

Küstenseeschwalbe

Küstenseeschwalbe

Später kommen auch die Langstreckenzieher, deren „Zugneigung“ ist im Gegensatz zu den Kurzstreckenzieher nicht klimatisch, sondern genetisch bedingt. Der extremste Langstreckenzieher ist bei uns mit Sicherheit die Küstenseeschwalbe. Die Küstenseeschwalbe brütet in der Nordpolarregion und überwintert in der Südpolarregion. Der südlichste Verbreitungsraum dieser Weltenbummler ist unser Wattenmeer. Auf Scharhörn ist eine recht große Population zu beobachten, auf den Ostfriesischen Inseln nur vereinzelte Exemplare.

Informationen zum Nationalpark Wattenmeer und Zugvögel: Nationalparkhaus Norderney

Artikel merken
1572 Views
Noch keine Bewertung