News von Norderney

Natur

14.03.2011
Seehund
4,0 bei 1 Bewertung

Seehunde

Norderney – Seehunde

Am Sonntag Morgen gegen 9.00 Uhr fanden Spaziergänger einen Seehund auf dem Spielplatz am Weststrand. Der junge ausgewachsene Meeressäuger fand bei Niedrigwasser nicht mehr zurück ins Meer. Der Weg zur Wasserkante betrug ca. 300 Meter, anscheinend zu viel für den Seehund. Sonntagsspaziergänger riefen die Seehundstation in Norddeich an, damit der Seehund wieder in die Nordsee gebracht werden konnte. Der Seehund stand schon unter Streß, spielende Kinder und neugierige Schaulustige setzten dem Tier sehr zu. Es wird geraten immer einen Abstand zwischen 100m, besser 300m zu halten. Diese Maßnahme dient nicht nur dazu, den Seehund nicht zu stören, sondern auch der eigenen Sicherheit, da Seehunde beißen können. Falls ein Tier aufgefunden wird ist zu beachten, daß nicht jedes Tier auf Hilfe angewiesen ist – manche haben schlicht die Flut verpennt.

Notrufnummer Seehundstation: 04931-8919

Artikel merken
6552 Views
4,0 bei 1 Bewertung