News von Norderney

Natur

21.06.2010
duenen watt
Noch keine Bewertung

Kleine Sommer(sturm)flut

Hohe Flut auf Norderney

Schiffsmüll am Strand

Auf Norderney gab es diese Wochenende eine kleine Sturmflut. Der Pegel war 65 Zentimeter über Normal – im Herbst oder Winter würde das gar nicht auffallen, im Frühjahr und Sommer bedeutet es allerdings viel Arbeit. Alle Strandkörbe, die im Überflutungsgebiet stehen, müssen gesichert werden. Nach einer Wetterbesserung werden die Körbe dann wieder auf dem Strand verteilt. An allen Badefelder der bewachten Strände weht auch heute noch die Rote Flagge – Baden verboten. Für den Strandspaziergänger ist die Zeit nach einer Sturmflut immer ganz besonders interessant, Netze, Eimer, Milchtüten mit merkwürdigen Schriftzeichen, Holz, Prikken usw. liegen im Flutsaum. Vor noch nicht allzu langer Zeit fand man am Strand jede Menge Zivilisationsmüll (Kühlschränke können schwimmen!) durch strenge Kontrollen in den Häfen und dem „Marpol Abkommen“, das am 31.12.1988 in Kraft getreten ist, ist der Strand sauberer geworden. Schiffe müssen nun ein Mülltagebuch führen und somit dokumentieren, das nichts über Bord geht.

Marpol Abkommen

Artikel merken
2435 Views
Noch keine Bewertung