News von Norderney

Natur

25.11.2012
Strand im Mai
3,0 bei 1 Bewertung

Bild zum Sonntag | Strandhafer

Das Norderneybild zum Sonntag:

Dünengras auf NorderneyNorderney Dünen Leuchtturm

Strandhafer auf Norderney

Norderney Strandhafer:

Der Strandhafer ist eine Pionierpflanze, allerdings sehr wenig salztolerant. Auf Norderney gibt es in der Nähe des alten Schießstandes (ex Ole West Haus) eine große Anzuchtfläche des niedersächsischen Landesamtes für Küstenschutz und Wasserwirtschaft.

Pirolatal LangeoogDie Pflanzen werden zur Befestigung der Randdünen benötigt. Die Kultur auf Norderney kommt allerdings nicht nur auf der Insel zum Einsatz, 2007 wurde mit großem Aufwand die Schutzdüne vor dem Pirolatal auf Langeoog mit Sand verstärkt.

Insgesamt wurden dafür 600.000,- Euro ausgegeben um 120.000 Kubikmeter Sand aufzuschütten.

Der Sand allein hat allerdings nicht viel genützt. 2008 wurde nochmal Sand aufgeschüttet (Kosten 760.000,- Euro) und dieser dann auf einer Länge von 500 Metern mit Strandhafer bepflanzt. 

Der Strandhafer für die Bepflanzung stammt von der Anzucht Norderney, ohne den Strandhafer wurde der Sand durch den Wind recht schnell verblasen.

Die Dünenkette ist für Langeoog sehr wichtig, da die Langeooger ihren Trinkwasserbedarf aus einer Süßwasserlinse decken, die sich über das gesamte Pirolatal erstreckt. EIne Überflutung mit Salzwasser hätte das Trinwasser ungenießbar gemacht.

Quelle: NLWKN