News von Norderney

Locations

09.12.2014
Noch keine Bewertung

Wer backt am besten auf Norderney?

Norderney – jeden Tag vier Scheiben, das ist der durchschnittliche Verzehr der Deutschen an Brot. Bei soviel Liebe zum Brot und Brötchen ist die Frage nach dem Bäcker des Vertrauens schon fast existentiell. Häufig sind die Bewertungen schon vorgegeben: Industrielle Massenware ist immer schlecht, Ketten-Bäckereien mit Fertigbackmischungen werden ebenfalls kritisch gesehen, der kleine Handwerksbetrieb mit persönlich von Meisterhand gekneteter Ware schneidet dagegen immer sehr gut ab. Komisch nur, dass gerade letztere immer mehr von der Bildfläche verschwinden, mit den Füssen wird offensichtlich anders abgestimmt.

Jeden Tag stirbt im Durchschnitt eine Bäckerei, es gibt aber wenige, die etwas dagegen tun. So führen Bäcker seit Jahren einen Prozess gegen Aldi, bei dem es um die Frage geht, was überhaupt „Backen“ ist – das Erhitzen eines vorgebackenen Teiglings ist es nach Meinung der Handwerker nicht.

Inselloft

Hier wird von Hand gebacken: Inselloft Norderney

Hier wird von Hand gebacken: Inselloft Norderney

Das Zeit-Magazin hat nun online eine Abstimmung ins Leben gerufen, die eben diesen Bäckern, die selbst („richtig“) backen, unter die Arme greift. Das Mitmachen ist  einfach: Postleitzahl eingeben und gucken, wo in der Nachbarschaft noch selbst gebacken wird. Wenn wir „26548“ für Norderney eingeben sehen wir – dass wir nichts sehen.

Bäcker Norderney

Während es auf Langeoog („Seekrug“) und auf Juist (Bäckerei Remmers) offensichtlich handwerkliche Bäckereien gibt, bei denen Kunden ins Schwärmen kommen, ist Norderney bislang niemandem in dieser Hinsicht eine Erwähnung wert. Also: Mitmachen, anklicken und Bäckerei-Handwerk retten.

Link zur Abstimmung

 

Artikel merken
4321 Views
Noch keine Bewertung