News von Norderney

Kultur

10.09.2014
Noch keine Bewertung

Letzte Saison für Inselsender

Inselsender

Norderney – Seit 16 Jahren berichtete der Sturmwellensender – kurz SWS – von und für die Insel. Die Anfänge als Piratensender waren eher abenteuerlich, durch Beharrlichkeit hat Holger Karow, der Mann hinter dem ganzen, im Laufe der Jahre einen fast normalen Radiosender geschaffen – er war aber auch immer der Inselsender.

SWS stellt Sendebetrieb ein

Für Holger Karow  und alle Zuhörer wird 2014 die letzte Saison sein denn mit deren Ablauf wird es den Sender SWS nicht mehr geben.

holgerfoto

Damit ist am 14.September  Schluss mit der von Günther Kaput moderierten „Schlagertime im Frühstücksradio“, vermissen wird der eine oder andere auch die Live-Übertragungen von Ausschuss- und Ratssitzungen. Die ebenfalls legendäre Weihnachtssendung „Grüße von Bord“ – eine feste Größe vieler Insulaner an der Feiertagen – wird es Weihnachten 2014 noch ein letztes Mal geben.

Zulieferer für Küstensender

Erhalten bleiben wird der SWS der Insel ab 2015 als Teil des Küstensenders mit Hauptstudio in Norden und einem Ausstrahlungsgebiet von Borkum bis Wangerooge entlang der Küste. Das Studio auf Norderney wird als Zulieferer für deren Sendungen fungieren, der SWS-Übertragungswagen umgestaltet und bei Veranstaltungen auf dem Festland eingesetzt.

Artikel merken
4018 Views
Noch keine Bewertung