News von Norderney

Kultur

09.12.2011
Noch keine Bewertung

Cool Altern

Norderney – Cool Altern

Die Altersdiskriminierung wird Aufgrund der zunehmenden Vergreisung der Bevölkerung immer mehr zum Thema. Gerrit Bartels Redakteur des Berliner Tagesspiegels geht auf eine nostalgiefreie Zeitreise indem er sich in der Volksbühne ein Konzert mit Thurston Moores anschaut. Thurston Moores ist bis vor kurzem Lebens- und Bandpartner von Kim Gordon gewesen, Kim Gordon  (mittlerweile 58) ist Leadsängerin der Sonic Youth. Im Vorprogramm des Konzertes legte Jochen Arbeit  (Gitarrist der Einstürzenden Neubauten) Musik auf.

Anerkennend vermerkt Bartels, daß die anderen Konzertbesucher zwischen 35 und 55 sind, trotzdem aber cool. Ein typischer Fall von Altersdiskriminierung!

[vsw id=“8kyYv76zvHE“ source=“youtube“ width=“520″ height=“380″ autoplay=“no“]

Auf Norderney ist es wie im Rest von Deutschland. Es gibt Berufsjugendliche und solche die in Würde altern. Trost für alle ist, daß die allgemeine Lebenserwartung steigt und die Alternative des Alterns eigentlich keine Alternative ist.

PlusbrillenauswahlÄlter werden ist und war halt nix für Feiglinge. Auf Norderney versuchen zur Zeit die Entwickler Bergmeyer und Schwerdt (Kapitänshäuser, Düsseldorfer Hof) eine altersgerechte Wohnsiedlung zu bauen. Bislang sind sie mehrmals  am Bauausschuss der Insel gescheitert.

Erschwerend kommt hinzu, daß die Planung davon ausgeht, daß alle die jetzt 55 sind eine heimelige Friesenstube in Blau/Weiß mit Ohrensesseln wünschen, von Kim Gordon ist weit und breit keine Spur.

Wir melden uns kurz nach Gomera ab, dort gibt es in den Szenekneipen eine ordentliche Plusbrillenauswahl und jeden Moment könnte Kim Gordon durch die Tür kommen.

Von Altersdiskriminierung ist nichts zu spüren.

Bar Internet Gomera

Gartenstadt Norderney 

Artikel merken
2009 Views
Noch keine Bewertung